Worldwide China Indien

Spiralförderung

Flexible Spiralförderung mit gemeinsamer Behälter-Aufgabe

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die flexible Spiralförderung mit gemeinsamen Vorlagebehälter, montiert auf einem fahrbaren Rahmen.
Die flexible Spiralförderung mit gemeinsamen Vorlagebehälter, montiert auf einem fahrbaren Rahmen. (Bild: Flexicon)

Eine flexible Spiralförderung mit dualem Einlaufadapter einschließlich gemeinsamer Behälter-Aufgabe bietet Flexicon. Steckerfertig und einsatzbereit kann das autarke System zwei Zielbehälter gleichzeitig mit einem Schüttgut nachfüllen.

Die Anlage kann zu beliebigen Einsatzorten oder Reinigungsplätzen verfahren werden, da sie auf einem Rahmen mit Rollen inklusive Feststeller zur betriebsinternen Mobilität montiert ist. Der Behälter ist mit einem dualen Einlauf-Adapter ausgestattet, welcher jeweils eine flexible Spirale in Bevcon-Ausführung befüllt. Die kundenspezifische Spirale eignet sich zur Förderung von frei bis schlecht rieselfähigen Schüttgütern, die verdichten, agglomerieren, schmieren, fluidisieren oder auf andere Art schwierig zu fördern sind.

Während der Förderung des Produkts zentriert der Rohstoff die rotierende Spirale im Förderrohr, sodass der Kontakt zwischen Spirale und Rohr minimiert bzw. eliminiert wird und somit die Materialbeschaffenheit bewahrt bleibt. Die „rollende” Produktbewegung verhindert eine Entmischung vorgemischter Produkte trotz unterschiedlicher Größe, Form und Schüttgewicht.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Egal ob trennen, kompaktieren oder mischen – sichern Sie sich einen Informationsvorsprung durch unseren redaktionelle Branchen-Newsletter „Mechanische Verfahrenstechnik/Schüttguttechnik“ mit allen wichtigen Branchennews, innovativen Produkten, Bildergalerien sowie exklusiven Videointerviews.

Die Spiralen sind das einzige produktberührte Teil. Da sich ihr Antrieb nach dem Produktaustrag befindet, werden Verschleiß und Kontamination durch produktberührte Dichtungen und Lager verhindert. Die Gehäuse der Produktabgabe werden jeweils durch am mobilen Rahmen befestigte Ausleger abgestützt. Somit wird die Nachfüllung in bis zu 3,5 m hohe Vorlagen oder Prozessanlagen ermöglicht.

Der Vorlagebehälter hat ein Volumen von 550 l und ist mit einer steilen Rückwand sowie gegenüber liegenden, schrägen Seitenwänden ausgestattet, welche trapezförmig zulaufen und so den Materialzulauf in den Einlauf-Adapter begünstigen.

Die Anlage ist in Edelstahl 316 ausgeführt und bietet hygienische Möglichkeiten der Reinigung durch Rohr-Endkappen und Service-Öffnungen im Auslauf-Adapter – ausgestattet mit Schnellverschlüssen, spritzwassergeschützten Antrieben sowie einem Steuerschrank inklusive Kabelkanal in Edelstahl-Ausführung.

Wasserdichte Klemmverschraubungen sollen eine Nassreinigung während des Produktwechsels oder bei Einsatz korrosiver Produkte ermöglichen. Die Touch-Bedienfelder der Steuerungen erlauben manuellen/auto „Start/Stopp“ sowie eine Drehzahlverstellung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45670968 / Schüttguttechnik)