Worldwide China Indien

Sachet-Abfüllung

Flexibel Dosieren mit digitaler Pneumatik

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Formate auf Knopfdruck

„Mit dem Festo Motion Terminal VTEM ist jede Bahn praktisch per Knopfdruck individuell einstellbar“, berichtet Lamprecht „Wir sparen Ventilscheiben um den Faktor 3 ein und haben Funk- tionen an Bord der Flachbeutelmaschine, die wir sonst mit viel größerem konstruktiven Aufwand erreicht hätten“, ergänzt der Projektleiter.

Die Sigpack VPF mit dem Festo Motion Terminal ermöglicht die Druck- und Vakuummessung zur Prozessüberwachung, eine Leckage-Überwachung zur Kontrolle einer Verunreinigung der Klappe sowie die Einstellung des Reinigungs- und Entleerdrucks individuell pro Bahn.

„Mit dem Festo Motion Terminal gewinnen wir daher deutlich an Prozesssicherheit“, so Lamprecht. Um alle diese Funktionen abzudecken, ist nur eine einzige Hardware notwendig: das Festo Motion Terminal VTEM. Es nutzt erstmals in der Automatisierungstechnik das revolutionäre Konzept der digitalisierten Pneumatik.

Der Wechsel pneumatischer Funktionen sowie die Anpassung auf neue Formate werden mittels Parameteränderung über Apps gesteuert. Die integrierte intelligente Sensorik für Regelung, Diagnose und selbstlernende Aufgaben erspart Zusatzkomponenten, reduziert die Komplexität und vereinfacht den Bestellprozess.

Bei wechselnden Beutelgrößen und Pulverkonsistenzen sorgt das Festo Motion Terminal für eine sichere Produktverteilung und den robusten Zuführprozess. Die Apps des Festo Motion Terminals können bis zu 50 Einzelkomponenten ersetzen und Maschinenbediener erhalten Zustandsinformationen zu einzelnen Maschinen, Gesamtlinien oder Prozessen in Echtzeit.

So lassen sich kostenintensive Maschinenstillstände vermeiden und der Betreiber erhöht die Maschinenverfügbarkeit.

Sichere Produktverteilung

Durch schnelles Zuschalten neuer Funktionen über Apps müssen Maschinenentwickler so nur noch einen Basis-Maschinentyp erstellen. „Wir könnten in Zukunft ganz einfach und schnell Apps auswählen und Maschinen mit unterschiedlichen Ausprägungen je nach Kundenwunsch ausstatten“, so Produktmanager Steinemann. Bei der Produktzuführung für den mehrbahnigen Dosierprozess über Vakuum zeichnet bei der Sigpack VPF die App „Proportional-Druckregelung“ verantwortlich. Bei wechselnden Beutelgrößen und Pulverkonsistenzen sorgt die Automatisierungsplattform für eine sichere Produktverteilung und den robusten Zuführprozess.

Fit für Industrie 4.0

Zu den weiteren Funktionen der pneumatischen Automatisierung gehört der einstellbare Reinigungs- und Abwurfimpuls.

Die Automatisierungsplattform überwacht den Abfüllprozess mit einer Klappenkontrolle mittels Drucküberprüfung. Die Druck- und Vakuumüberwachung lässt frühzeitig Verschleiß und Verschmutzung erkennen. Die Leckagekontrolle sorgt für sichere Prozesse mit reproduzierbaren Ergebnissen.

Der Reinigungs- und Ausblasdruck ist für jede Bahn individuell einstellbar. „Mit dem Motion Terminal wird die Pneumatik Industrie-4.0-fähig, sodass die Prozessdaten auf unserer eigenen Condition-Monitoring-Plattform verarbeitet werden können“, so das Fazit von Produktmanager Steinemann.

* *Kontakt Festo: Thomas Schulz, Global Industry Segment Management Process Industries

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45143178 / Pharma)