Flammschutztrockner Flammschutzmittel in großen Chargen produzieren

Redakteur: Kristin Breunig

Flammschutzmittel werden unter geringer Feuchte hergestellt. Ava bietet einen Hochtemperaturtrockner an, in dem die Produktion von Flammschutzmitteln im industriellen Maßstab möglich ist.

Anbieter zum Thema

Horizontaler AVA Trockner HTC-VT für Flammschutzmittel
Horizontaler AVA Trockner HTC-VT für Flammschutzmittel
(Bild: Ava)

Flammschutzmittel sind Chemikalien, die eine Ausbreitung von Feuer verhindern oder verlangsamen sollen. Bei deren Herstellung spielt ein geringer Restwassergehalt im ppm-Bereich eine entscheidende Rolle. Der Vakuumtrockner HTC-VT von Ava ermöglicht die Herstellung von Flammschutzmitteln in Chargengrößen bis zu 20.000 l. Er ist mit einem Heizmantel ausgestattet, der mit Thermalöl auf bis zu 350 ° C aufgeheizt werden kann, während der Druck im Trockner mit einer Vakuumpumpe auf <100 mbar abs abgesenkt wird, um das Verdampfen der Feuchtigkeit zu beschleunigen.

Im HTC-VT-Trockner wird das Produkt nach dem Schleuder- und Wirbelprinzip in mechanische Turbulenzen versetzt. Das bewirkt einen intensiven Wärme- und Stoffaustausch. Das gesamte Produkt werde so innerhalb kurzer Zeit homogen getrocknet, verspricht Ava.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46276672)