Suchen

Filtertechnik

Filtermedien für Gase mit feinsten Stäuben oder extremen pH-Werten

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Firmen zum Thema

Das Filtersystem arbeitet mit Unterdrucklevel und ist für die Entstaubung und Staubasaugung geeignet. (Bild: Herding)
Das Filtersystem arbeitet mit Unterdrucklevel und ist für die Entstaubung und Staubasaugung geeignet. (Bild: Herding)

Herding-Filter mit Sinterlamellenfiltern reinigen nicht nur die Abluft, sondern gewinnen dabei auch Material zurück. Auf der diesjährigen Powtech/TechnoPharm werden die neu entwickelten Filtermedien für Gase mit feinsten Stäuben (beispielsweise Toner) oder extremen pH-Werten vorgestellt. Am Beispiel der pharmazeutischen Industrie zeigt das Unternehmen ein komplettes Filtersystem, das die Abluft erfasst und zur kontaminationsfreien Staubentsorgung entwickelt wurde. Der Hersteller hebt besonders hervor, dass die Optimierung vorhandener Systeme Kosten spart und die Filter durch ein Up-grading gestiegenen Anforderungen angepasst werden können. Außerdem wurde ein Heißgasfiltermedium entwickelt, das in den Alpha-Filteranlagen bei der Holzvergasung oder energiesparend bei der pneumatischen Förderung von Gasströmen mit Temperaturen bis zu 450°C und Drücken von 10 bar, beispielsweise bei der Herstellung von Reinstsilizium, eingesetzt wird. Sicherheit und Atex-Konformität seien bei allen Filtern gewährleistet, betont der Hersteller. Schwerpunkte des Unternehmens sind unter anderem Lösungen für die Trockenentstaubung, die Aerosolabscheidung sowie für die Materialrückgewinnung.

Halle 7, Stand 529

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 21117470)