Suchen

Dichtungen

FFKM-Dichtungswerkstoffe für Lackiersysteme und die chemische Prozess-Industrie

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Parofluor (FFKM)-Dichtungswerkstoffe von Parker verbinden die elastischen Eigenschaften von Elastomerwerkstoffen mit der hohen chemischen und thermischen Beständigkeit von PTFE.

Firmen zum Thema

Gegenüber Standard-FFKM-Werkstoffen weist Parofluor Quantum laut Parker eine verbesserte chemische Beständigkeit beispielsweise im Kontakt mit Verdünnungen, Wasser-Lacken und aminhaltigen Reinigungs- und Lösungsmitteln auf.
Gegenüber Standard-FFKM-Werkstoffen weist Parofluor Quantum laut Parker eine verbesserte chemische Beständigkeit beispielsweise im Kontakt mit Verdünnungen, Wasser-Lacken und aminhaltigen Reinigungs- und Lösungsmitteln auf.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Dichtungswerkstoffe verfügen über eine hohe Dauerelastizität und eignen sich für Dichtungsanwendungen mit sehr aggressiven Medien. Gegenüber Standard-FFKM-Werkstoffen weist Parofluor Quantum laut Hersteller eine verbesserte chemische Beständigkeit beispielsweise im Kontakt mit Verdünnungen, Wasser-Lacken und aminhaltigen Reinigungs- und Lösungsmitteln auf.

Hohe Anforderungen erfüllt

Mit der Entwicklung von Parofluor Quantum folgt Parker dem Wunsch vieler Anwender aus der Lack-, Farben- und Lösemittelindustrie nach einem besonders für diesen Industriezweig optimierten Perfluorelastomer. Besonders Farbenhersteller sowie Lackieranlagenausrüster und -betreiber stellen hohe Anforderungen an „LABS-freie“ (silikonfreie) Dichtungssysteme. Durch entsprechend ausgerichtete Abläufe bei der Herstellung von Parofluor Quantum werden diese Forderungen erfüllt. Die Produktqualität entspricht den Abnahmekriterien internationaler Automobilhersteller und Lackieranlagenausrüster.

Auch für komplexe chemische Prozesse

Über die Lack- und Lösemittelanwendungen hinaus können Parofluor Quantum Werkstoffe mit ihrer erweiterten chemischen Beständigkeit und einem Temperatureinsatzbereich für statische Dichtungssysteme von ca. –20 bis +230 °C auch in einer Vielzahl komplexer chemischer Prozessen eingesetzt werden. Die Werkstoffe der Quantum-Familie sind optimiert für neu entwickelte Großserien-Fertigungsprozesse und deshalb besonders wirtschaftlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 215198)