Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Einweg-Bioreaktor Fermentation bis 3,75 lFermentation bis 3,75 lFermentation bis 3,75 l

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Eppendorf erweitert sein Angebot an gerührten Festwand-Einweg-Bioreaktoren für die Mikrobiologie. Der neu auf den Markt gebrachte Eppendorf Bio BLU 3f wurde speziell für mikrobielle Bioprozesse mit Arbeitsvolumen von 1,25 bis 3,75 l entwickelt.

Firmen zum Thema

Der neue Bio BLU 3f Einweg-Bioreaktor für mikrobielle Bioprozesse
Der neue Bio BLU 3f Einweg-Bioreaktor für mikrobielle Bioprozesse
(Bild: Eppendorf)

Er ergänzt das bestehende Portfolio, welches jetzt Arbeitsvolumen von 60 ml bis 3,75 l umfasst. Die Einweg-Bioreaktoren sind speziell auf die Anforderungen von Hochzelldichte-Fermentationen von Bakterien, Hefen und Pilzen ausgelegt. Eine robuste, magnetische Überkopfrührung mit Rushton-Typ-Rührern erlaubt die Agitation mit bis zu 1200 rpm und bietet leistungsstarken Massetransfer. Integrierte Kühlschikanen erlauben dabei eine effektive Wärmeabfuhr bei exothermen Prozesse.

Das industrielle Design gewährleistet Skalierbarkeit und vereinfacht Technologietransfer und Prozessentwicklung. Die Einweg-Bioreaktoren sind aus einschichtigem Kunststoff ohne Zusätze wie Weichmacher hergestellt. Probleme und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Leachables und Extractables werden dadurch vermindert. In E. coli Fermentationsprozessen entsteht so mit dem Reaktor eine Sauerstofftransferrate von über 300 mmol O2/l/h. Der Bio BLU 3f wurde für die Verwendung mit den Eppendorf Bioprozess Kontrollstationen Bioflo 115, Bioflo 310 und Bioflo 320 entwickelt.

(ID:44083762)