Petrochemie Exxon Mobil bringt Steamcracker in Singapur On–Stream

Redakteur: Dominik Stephan

Exxon Mobil startet eine neue 2,6 Millionen-Jahrestonnen-Anlage in Singapur: Mit dem Start des neuen Steamcrackers bringt der amerikanische Öl- und Petrochemie-Gigant das Herzstück seines neuen Petrochemie-Komplexes on-stream. Für die Firma ist es die erste Produktion von Spezialelastomeren in Asien...

Firmen zum Thema

Mit einer neuen Kraftwärmekopplung konnte Exxon die Effizienz der Analage in Singapur erheblich verbessern
Mit einer neuen Kraftwärmekopplung konnte Exxon die Effizienz der Analage in Singapur erheblich verbessern
(Bild: Exxon Mobil)

Singapur – "Die neue Anlage ist einer der fortschrittlichsten und wettbewerbsfähigsten Produktionstandorte in Singapur und der gesamten Asia-PacificRegion," kommentierte Steve Pryor, Präsident der Chemiesparte von Exxon den Anlass. Befeuert durch eine 220 Megawatt Kraft-Wärme-Kopplung kann die Anlage bis zu 2,6 Millionen Tonnen Endprodukt pro Jahr bereitstellen, erklärte Pryor.

Das gesamte Projekt umfasst zwei neue Polyethylen-Produktionsstraßen, eine Anlage zur Herstellung von Polypropylen, die Produktion von Metallocen-Elastomeren, Oxo-Alkoholen und Aromaten. Bis auf die Ethylen-Produktion, deren Start für das Frühjahr 2013 geplant ist, konnten alle diese Anlagen nach über 80 Millionen Mannstunden erfolgreich in Betrieb genommen werden.

Bildergalerie

Weitere Großanlageprojekte finden sie online unter GROAB.de

(ID:37795410)