Worldwide China Indien

Alarmsignalgeber

Ex-sichere Alarmgeber

| Redakteur: Gabriele Ilg

Neue Produktfamilie von explosionssicheren akustischen Alarmgsignalgebern und Lautsprechern aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GRP)
Neue Produktfamilie von explosionssicheren akustischen Alarmgsignalgebern und Lautsprechern aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GRP) (Bild: E2S)

E2S, Hersteller von Alarmgebern, hat seine neuen, explosionssicheren, akustischen Alarmgeber und Lautsprecher GN Ex S1 (117 dB in 1 m Entfernung) und GN Ex S2 (123 dB in 1 m Entfernung) vorgestellt.

Hergestellt aus leichtem glasfaserverstärkten Polyester (GRP), bietet die GN-Ex-Familie Korrosionsschutz für den Einsatz unter den schwierigsten Umgebungsbedingungen, sowohl offshore als auch onshore. Beide Modelle bieten 45 verschiedene Alarmtöne, u.a. auch gemäß den PFEER-Vorschriften; ein zweiter oder dritter Ton kann über zusätzliche Steuereingänge aktiviert werden, was die Vielseitigkeit vieler Töne aus einem einzigen Gerät bietet.

Der 15-W-Lautsprecher GN Ex L1 und der 25-W-Lautsprecher GN Ex L2 sind in Ausführung mit 8 Ohm, 16 Ohm und 100 V erhältlich. Durch In/Out-Anschlüsse sind keine zusätzlichen Verteilerkästen bei Installationen mit mehreren Geräten nötig.

Die Geräte verfügen derzeit über eine Atex- und IECEx-Zulassung, weitere Zulassungen wie UL, Gost R und Inmetro sollen laut Hersteller folgen. Das akustische Signalgerät GN Ex S1 hat einen geprüften Temperaturbereich von -60 °C bis +50 °C bei Ex d IIC T4 und einem erweiterten Temperaturbereich von +70 °C bei IIB T4, sodass es in nahezu allen Bereichen der Zone 1 (Kat 2G) und Zone 2 (Kat 3G) installiert werden kann.

Der druckgekapselte Anschlussraum nutzt statt der üblichen Schraubverbindungen ein großes Zentralgewinde, was die Montage und Demontage erleichtern soll. Die Standardfarbe für alle GN Ex-Produkte ist rot, weitere Farben sind optional erhältlich, ebenso wie wählbare Schraubanschlüsse anstelle der standardmäßigen 2 x M20.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42334686 / Achema 2012)