Suchen

Meilenstein Sicherheitstechnik

wird präsentiert von

HIMA

Prozess-Interfaces Ex-Schutz-Lösungen aus einer Hand

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Das Thema Explosionsschutz für verfahrenstechnische Produktionsanlagen erfordert profunde Kenntnisse und Erfahrungen. Pepperl+Fuchs bietet all dieses, zusammen mit Produkten und umfassender Projektunterstützung, von der ersten Evaluierung bis zur Lieferung der Systemlösung in die Anlage, fertig zur Inbetriebnahme.

Firmen zum Thema

Leitsystemschrank mit Trennbarrieren der K- und H-Serien, Remote I/O LB System und Field Connex Stromversorgungen.
Leitsystemschrank mit Trennbarrieren der K- und H-Serien, Remote I/O LB System und Field Connex Stromversorgungen.
(Bild: Pepperl+Fuchs)

Eigensicherheit, Überdruck-, und Sandkapselung, erhöhte Sicherheit oder druckfeste Kapselung – wenn es um Ex-Bereiche geht ist ein umfassendes Wissen der Schutzarten, Zertifizierungsanforderungen und der relevanten Normen unabdingbar. Durch die enge Zusammenarbeit mit Anlagenbetreibern hat sich Pepperl+Fuchs eine breite Wissensbasis aufgebaut, die sich z.B. in der Dart-Stromversorgung widerspiegelt, die Antwort des Unternehmens auf die Frage nach Eigensicherheit. In der Produktlinie Fieldconnex sind etliche Module basierend auf Dart Fieldbus im Einsatz. Auch Remote I/O Systeme und Eigensicherheits-Trennbarrieren entwickelt das Unternehmen stetig weiter.

Als Leitlinie durch die Vielfalt der Vorschriften, Anforderungen und Produktangebote bieten Ex-Schutz Spezialisten von Pepperl+Fuchs regelmäßig Seminare zu Grundlagen und Prinzipien des Explosionsschutzes an. Darüber hinaus leisten die Projektingenieure Engineering Beratung und Unterstützung bei konkreten Neubau- oder Upgrade-Projekten.

Bildergalerie

In enger Zusammenarbeit mit den Betreibern werden die Anforderungen eingehend untersucht und genaue Spezifikationen sowie Designvorschläge entwickelt. Egal ob es sich um ein Automatisierungssystem auf Basis von analogen Trennbarrieren, um Signalübertragung via Remote I/O Systemen oder um eine durchgehend digitale Feldbustopologie handelt.

(ID:40210760)