Worldwide China Indien

Silizium-Produktion

Evonik und TSM bauen Solarsilizium-Verbundproduktion

23.04.2008 | Redakteur: Manja Wühr

Nach den Plänen von Evonik und TSM soll am DSM-Standort Chemelot in Sittard-Geleen eine Verbundproduktions-anlage für Solarsilizium entstehen.
Nach den Plänen von Evonik und TSM soll am DSM-Standort Chemelot in Sittard-Geleen eine Verbundproduktions-anlage für Solarsilizium entstehen.

Evonik Industries und The Silicon Mine (TSM) haben ihre Pläne für eine Solarsilizium-Verbundproduktion unter Dach und Fach gebracht. Die Produktion soll bereits 2009 starten.

Essen, Sittard-Geleen/Niederlande – Evonik Industries und die niederländische The Silicon Mine (TSM) haben einen Vertrag über den Bau der ersten Solarsilizium-Verbundproduktion in den Niederlanden unterzeichnet. In dem Verbund stellt das Geschäftsfeld Chemie von Evonik seine Siridion-Chlorsilane her; daraus produziert TSM nach dem bewährten Siemens-Abscheideverfahren hochreines Solarsilizium für die Photovoltaikindustrie. Evonik will einen höheren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren. Die Verbundproduktionsanlage wird am DSM-Standort Chemelot in Sittard-Geleen gebaut. Die Grundsteinlegung soll in den nächsten Monaten stattfinden. Produktionsstart ist für 2009 geplant.

„Die Synergien einer optimierten Verbundproduktion – fence-to-fence – zwischen den Partnern Evonik und TSM an einem der größten Chemiestandorte Europas sind Basis für den Erfolg des Projekts“, erläutert Dr. Dietmar Wewers, im Geschäftsbereich Inorganic Materials von Evonik verantwortlich für das Geschäftsgebiet Advanced Silanes. TSM plant in Sittard-Geleen eine jährliche Produktion von 3750 Tonnen hochreinem Solarsilizium. Langfristig sei sogar ein Ausweiten der jährlichen Fertigungskapazität auf 14 000 Tonnen Solarsilizium möglich, so TSM-Vorstandsvorsitzender Dr. Gosse Boxhoorn.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 253382 / Management)