Oberflächenbeschichtung Evonik und Brain kooperieren

Autor / Redakteur: Benedikt Stahl / Wolfgang Ernhofer

Das Spezialchemie-Unternehmen Evonik und das Biotechnologie-Unternehmen Brain kooperieren bei der Entwicklung neuer Mikroorganismen, die über besondere, selektive Binde- und Adsorptionseigenschaften an Oberflächen verfügen.

Firmen zum Thema

Brain Fermentationseinheit: Screening und Produktion neuartiger Mikroorganismen und Biomasse, welche in Zukunft helfen sollen, die physikalischen Eigenschaften von Oberflächen spezifisch zu verändern.
Brain Fermentationseinheit: Screening und Produktion neuartiger Mikroorganismen und Biomasse, welche in Zukunft helfen sollen, die physikalischen Eigenschaften von Oberflächen spezifisch zu verändern.
(Bild: Brain)

Zwingenberg – Im Zuge ihrer Kooperation wollen Evonik und Brain neue Mikroorganismen identifizieren und entwickeln. Diese sollen ausgewählten Oberflächen durch Adsorptionseffekte eine neue, physikalische Eigenschaft zuweisen können. Ziel beider Unternehmen ist es, die ausgewählten Organismen anschließend im großtechnischen Maßstab einzusetzen.

Brain wird dabei sein Know-how aus den Disziplinen der Biotechnologie, der Mikrobiologie sowie der Pilotierung von Produktionsverfahren einbringen, während Evonik die technische Umsetzung und die Vermarktung der Produkte übernehmen soll. Über die finanziellen und inhaltlichen Details der Kooperation wurde Stillschweigen vereinbart.

Kooperation schafft großes Synergiepotenzial

„Für Brain ist die heute bekannt gegebene Zusammenarbeit ein weiterer Beleg für die Vielseitigkeit der Biologie und die damit verbundene Kreativität von Mikroorganismen. Wir freuen uns, dass führende Konzerne aus der Spezialchemie auf diesen Werkzeugkasten der Natur mit dem Ziel zugreifen, einen Mehrwert in der Unternehmensentwicklung zu schaffen“, führt Dr. Holger Zinke, Vorstandsvorsitzender von Brain, aus. „Wir sehen in der Kooperation ein großes Synergiepotenzial, welches die Technologien von Brain mit dem Entwicklungs- und Vermarktungs-Know-how von Evonik Industries hervorragend verbindet.“

(ID:34959110)