Suchen

Polyetheretherketon Evonik optimiert Produktion von Spezialpolymeren in China

| Redakteur: Alexander Stark

Evonik hat nach eigenen Angaben den Produktionsprozess von Vestakeep Peek an seinem chinesischen Standort in Changchun umfassend optimiert und die Produktqualität erhöht.

Firmen zum Thema

Evonik optimiert die PEEK-Produktion in China.
Evonik optimiert die PEEK-Produktion in China.
(Bild: Evonik)

Essen — Im Rahmen der Optimierungsmaßnahmen wurden insbesondere der Energiebedarf und der Materialeinsatz sowie der bei der Produktion anfallende Abfall reduziert. Gleichzeitig konnte die Produktivität der Anlage zur Produktion von Polyetheretherketon (Peek) gesteigert werden. Auf der Produktseite resultiert der Produktionsprozess einer Unternehmensmeldung zufolge in höherer Qualität, beispielsweise in verbesserten Farbeigenschaften.

Das Geschäft des Unternehmens mit Hochleistungspolymeren der Marke Vestakeep verzeichne seit mehreren Jahren ein anhaltend starkes Wachstum, etwa in der Automobil-, Luftfahrt-, Öl- und Gasindustrie oder dem Medizinbereich, so Dr. Ralf Düssel, Leiter des Geschäftsgebiets High Performance Polymers. Mit maßgeschneiderten und innovativen Produkten wolle man weiterhin die existierenden Märkte bedienen sowie neue Märkte erschließen.

Die am Standort in Changchun produzierten Spezialpolymere verfügen über eine hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit. Sie können somit Metallbauteile ersetzen, um beispielsweise anspruchsvolle Leichtbauanwendungen zu ermöglichen.

(ID:45232744)