Suchen

Unternehmensintegration Evonik Hanse gehört jetzt zu Evonik Nutrition & Care

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die auf Silikon- und Nanotechnologie spezialisierte Hanse Chemie ist mit Wirkung zum 1. September vollständig in den Evonik Konzern integriert worden. Nach knapp fünf Jahren als Evonik Hanse ist der Standort im schleswig-holsteinischen Geesthacht samt seiner rund 100 Mitarbeiter jetzt ein Teil von Evonik Nutrition & Care.

Firmen zum Thema

Durch die Integration in den Evonik Konzern soll der Standort Geesthacht für die Zukunft fit gemacht werden.
Durch die Integration in den Evonik Konzern soll der Standort Geesthacht für die Zukunft fit gemacht werden.
(Bild: Evonik )

Essen – Der Standort Geestacht konzentriert sich im Wesentlichen auf zwei Bereiche – Silikon- und Nanotechnologie. Auf der Silikontechnologie basieren Grundstoffe und hochwertige Komponenten zum Beispiel für Kleb- und Dichtmaterialien, die in Medizinprodukten, in Elektronik und im Baubereich zum Einsatz kommen – so auch im Parkettkleber oder im Kleber für Wundpflaster. Die Nanomaterialien auf Silicatbasis dienen unter anderem als Bestandteile von Faserverbundwerkstoffen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Das Werk ist ein Produktions- und Verwaltungsstandort mit Marketing und Vertrieb, Forschung und Entwicklung sowie Anwendungstechnik.

„Mit der neuen Konstellation schaffen wir die Voraussetzungen, um den Standort Geesthacht weiterzuentwickeln“, sagt Christian Eger, Mitglied des Leitungsteams Geesthacht. Die engere Anbindung an Evonik Nutrition & Care ist verbunden mit der Einführung des Evonik-Warenwirtschaftssystems, einem Instrument, mit dem der komplette Warenfluss abgebildet werden kann – vom Kauf des Rohstoffs bis zur Auslieferung des fertigen Produktes an den Kunden. Mit dem modernen System können Prozesse vereinfacht und die Effizienz des Standorts gesteigert werden. „Das ist eine wichtige Voraussetzung, um die Positionierung unserer Produkte in verschiedenen Märkten voranzutreiben“, sagt Sabine Giessler-Blank, Leiterin des Produktbereichs Polymer & Construction Specialties im Geschäftsgebiet Interface & Performance bei Nutrition & Care.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44331243)