Suchen

Kapazitätsausbau Evonik erweitert Kapazitäten für transparente Polyamide

Redakteur: MA Alexander Stark

Wie bereits angekündigt hat Evonik seine Kapazitäten für das transparente Hochleistungspolyamid Trogamid CX verdoppelt. Die geplante Erweiterung ging planmäßig im Februar 2020 in Betrieb.

Firmen zum Thema

Evonik hat seine angekündigten Produktionskapazitäten für transparente Polyamide in Marl in Betrieb genommen.
Evonik hat seine angekündigten Produktionskapazitäten für transparente Polyamide in Marl in Betrieb genommen.
(Bild: Karsten Bootmann/Evonik)

Marl – Das Hochleistungspolyamid Trogamid CX von Evonik erfreut sich dem Unternehmen zufolge großer Nachfrage. Deshalb hat der Konzern nun zusätzliche Kapazitäten für dessen Herstellung geschaffen.

Das dauerhaft glasklare Polyamid ist teilkristallin und besitzt daher eine höhere Chemikalien- und Spannungsrissbeständigkeit als amorphe transparente Kunststoffe. Zudem zeigt es hohe UV-Beständigkeit, geringe Wasseraufnahme und eine hohe Formbeständigkeit und vereint Qualität und Designfreiheit mit guten Verarbeitungseigenschaften. Dank dieser Eigenschaftskombination werden Formmassen aus dem Hochleistungspolyamid in verschiedenen Branchen eingesetzt, z.B. in der Wasserwirtschaft, in der Filtertechnik, in der Labor- und Medizintechnik oder zur Herstellung von Behältnissen für die Kosmetikindustrie.

(ID:46520658)