European Coatings Show 2009 European Coatings Show erfolgreich beendet

Redakteur: Marion Henig

In ihrer zehnten Ausgabe seit 1991 hat die European Coatings Show plus Adhesives, Sealants, Construction Chemicals, die vom 31. März bis 2. April 2009 im Messezentrum Nürnberg stattfand, erneut die Innovationskraft der ausstellenden Firmen bewiesen. PROCESS berichtet für Sie über interessante Produkte.

Firmen zum Thema

Lutz stellt auf der ECS die B2 Vario/TR-90 vor, eine Labor- und Technikumspumpe mit Turbinenradzähler.
Lutz stellt auf der ECS die B2 Vario/TR-90 vor, eine Labor- und Technikumspumpe mit Turbinenradzähler.
( Bild: NuernbergMesse )
Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Nürnberg – Mit der Baubranche und Fahrzeugfertigung als großen Kunden und deren Problemen sieht sich die internationale Coatings-Industrie derzeit vor besondere Herausforderungen gestellt. Gerade auf dem Gebiet hochwertiger Lacke und Farben, Dichtmassen, bauchemischer Materialien und Klebstoffe geht die Entwicklung aber in großen Schritten voran: Längst genügen hier nicht mehr nur die Basiseigenschaften, neue Funktionalitäten der Produkte wie zum Beispiel selbstreinigende und selbstheilende Lacke oder antibakteriell wirkende Beschichtungen sind äußerst gefragt. Und das alles auch unter dem wichtigen Aspekt der Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

Die 806 Aussteller, die aus 42 Ländern zur European Coatings Show 2009 nach Nürnberg kamen, boten den annähernd 20 000 Fachbesuchern aus 90 Nationen auf fast 27 500 m2 Nettoausstellungsfläche ein breites Spektrum an Rohstoffen, Labor-, Produktions-, Prüf- und Messtechnik sowie Dienstleistungen. Auf drei Foren mitten im Messegeschehen sorgten 160 Produkt-Präsentationen während der drei Messetage für zusätzliche Fachinformationen.

Hier eine Auswahl interessanter Produkte und Firmen auf der ECS:

European Coatings Congress und European Coatings Award 2009

Der European Coatings Congress, der bereits am 30. März begann, bildete das Brennglas der Branche: 160 Referenten aus aller Welt wagten mit den 461 Kongressteilnehmern in 26 hoch verdichteten Sessions den Blick in die Zukunft der Coatings-Industrie. Der European Coatings Award für das beste Kongress-Paper im Rahmen des European Coatings Congress 2009 wurde an Dr. Zhen Wen Fu und seine Kollegen Andrew Hejl und Andrew Swartz von Rohm and Haas, USA, für ihren Beitrag „Designed diffusion technology: A paradigm shift in film formation” verliehen.

(ID:287102)