Hochdruck-Gleitringdichtungen ESD Ekato Sicherheits- und Dichtungstechnik optimiert Versorgungssystem

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Anbieter zum Thema

Versorgungssystem für Hochdruck-Gleitringdichtungen mit Pumpstation und Überwachungstafel. (Bild: ESD)
Versorgungssystem für Hochdruck-Gleitringdichtungen mit Pumpstation und Überwachungstafel. (Bild: ESD)

Die ESD Ekato Sicherheits- und Dichtungstechnik (ESD), eine Tochtergesellschaft der Ekato Group, hat ihr Versorgungssystem für Hochdruck-Gleitringdichtungen weiter optimiert. Ein neues Hochdruckpumpenaggregat mit zwei Druckstufen kommt dabei zur Versorgung der Gleitringdichtung mit der notwendigen Sperrflüssigkeit zur Schmierung und Kühlung zum Einsatz. Die Sperrflüssigkeit wird aus dem integrierten Vorratsbehälter über die Niederdruck- und Hochdruckpumpen der Druckregelung zugeführt. Eine nachgeschaltete Kühlstufe überwacht die Fluidtemperatur. Integrierte Druckspeicher verhindern im Notfall ein Absinken des Versorgungsdrucks. Bei der Konzipierung der Anlage hat ESD ein spezielles Augenmerk auf die Ausfallsicherheit der Instrumente und Bauteile gelegt. Alle wichtigen Anlagenteile sind redundant vorhanden und können so im Notfall untereinander ausgetauscht werden. Das Versorgungssystem ist grundsätzlich für den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen ausgelegt. Alle relevanten Prozessparameter sind auf einer separaten Überwachungstafel auf einen Blick ablesbar. Die Anlage lässt sich jederzeit in einen sicheren Betriebszustand bringen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:30602080)