Worldwide China Indien

Neue Pharmaproduktion

Erweiterung der Pharmaproduktion in Hangzhou

06.07.2009 | Redakteur: Sonja Beyer

Die Pharmaproduktion von sanofi-aventis in Hangzhou wird umziehen.
Die Pharmaproduktion von sanofi-aventis in Hangzhou wird umziehen.

Sanofi-Aventis erweitert am Standort Hangzhou seine Pharmaproduktion und erbaut dafür eine neue Produktionsstätte.

Hangzhou, VR China – Sanofi-Aventis baut einen neuen GMP- und HSE-gerechten Produktionsstandort in der Binjiang New Development Zone von Hangzhou. Dorthin sollen Produktion und Umverpackung der wichtigsten Herzkreislauf- und Krebspräparate des Unternehmens (z.B. Plavix, Aprovel/Co-Aprovel, Taxotere und Eloxatin) ziehen, die bisher in der Innenstadt von Hangzhou angesiedelt waren.

Ziel des Neubaus ist es, die Produktionskapazitäten auf 160 Millionen Packungseinheiten zu erhöhen und damit dem Wachstum des chinesischen Marktes zu begegnen. Der neue Standort entsteht auf etwa 45 000 Quadratmetern und bietet somit Platz für weitere Ausbauten, beispielsweise einen Umschlagplatz, um die Produkte auch in andere asiatische Länder zu exportieren. In das Bauvorhaben, das 2012 abgeschlossen sein soll, fließen 31 Mio. Euro.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 309350 / Engineering)