Rohstoffpreise Erwartete Preise im Kunststoffsektor

Redakteur: Marion Henig

Das Kunststoffgeschäft ist weiterhin in Bewegung. Der starke Verfall des Rohölpreises zieht auch den Preis für Naphta mit nach unten. Verarbeiter erhoffen sich dadurch mehr Spielraum

Firmen zum Thema

Der Anstieg des Benzol-Kontraktes hat die europäischen Produzenten von Caprolactam in Zugzwang gebracht. Mit einer verzögerten und ggf. unvollständigen Weitergabe der Preiserhöhungen ist zu rechnen. Im Fahrzeugbereich war die Nachfrage nach PA6 im August sehr schwach, bei elektrotechnischen Anwendungen relativ stabil.
Der Anstieg des Benzol-Kontraktes hat die europäischen Produzenten von Caprolactam in Zugzwang gebracht. Mit einer verzögerten und ggf. unvollständigen Weitergabe der Preiserhöhungen ist zu rechnen. Im Fahrzeugbereich war die Nachfrage nach PA6 im August sehr schwach, bei elektrotechnischen Anwendungen relativ stabil.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Kunststoffgeschäft ist weiterhin in Bewegung. Der starke Verfall des Rohölpreises zieht auch den Preis für Naphta mit nach unten. Verarbeiter erhoffen sich dadurch mehr Spielraum bei Preisverhandlungen, doch die enormen Preissteigerungen des Rohöls sind noch nicht voll übergewälzt. In der Bilderstrecke erfahren Sie mehr über:

  • Erwartete Preise von Polymer-Vorprodukten und Polymeren
  • Preistrends für PE, PP und PS
  • Preistrends für PVC, PET und PA6

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:269835)