Suchen

Öl- und Petrochemiebranche im Fokus Erfolgreiche Erstveranstaltung PPC Engineering in Nanjing

Redakteur: Dominik Stephan

Einstieg nach Maß. Mehr als 200 Teilnehmer kamen zum ersten internationalen Forum von PROCESS, das Chinas Zukunft in der Öl- und Petrochemie-Branche im Blick hatte.

Firma zum Thema

Mehr als 200 Experten und Firmenvertreter nahmen am International Forum on Petroleum & Petrochemical Engineering Mitte November in Nanjing teil. (Bild: PROCESS China)
Mehr als 200 Experten und Firmenvertreter nahmen am International Forum on Petroleum & Petrochemical Engineering Mitte November in Nanjing teil. (Bild: PROCESS China)

Nanjing/VR China – Wie entwickelt sich China in seinem 12. Fünf-Jahresplan in der petrochemischen Industrie? Was sind die aktuellen Engineering-Trends und welchen Herausforderungen müssen sich Anlagenbauer, Betreiber und Zulieferer in Zukunft stellen? Mit diesen Themen eröffnete das erstmalig von PROCESS China in Kooperation mit dem Nanjing Chemical Industry Park veranstaltete Petroleum & Petro-Chemical Industry Engineering International Forum (kurz PPC Engineering 2011) Mitte November in Nanjing.

An zwei Tagen diskutierten mehr als 200 Teilnehmer chinesischer Industrieunternehmen wie beispielsweise Petrochemical Qilu Branch oder das SINOPEC Qingdao Safety Engineering Research Institute aber auch internationaler Unternehmen wie Fluor, Uhde, Linde, Bayer Technology Services, BASF und Lanxess über die wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen des Boom-Marktes China.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Zwei Unterforen fokusierten auf die Themen Engineering und Wartung sowie Informationstechnologie und Prozessautomatisierung und boten den Teilnehmern reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking. Eine begleitende Fachausstellung gab zudem Gelegenheit, sich über neue Produkte und Technologien führender Zulieferer zu informieren. Die Veranstaltung endete mit einer Führung durch den Nanjing Chemical Industry Park und einer Besichtigung der dortigen BASF-Produktionsanlagen. Im November 2012 wird es eine Fortsetzung der erfolgreichen Erstveranstaltung geben. Weitere Informationen: gerd.kielburger@vogel.de

(ID:30488470)