Gewinnoptimierung durch neueste Technologien: Börsennotiertes Gase-Unternehmen setzt auf Verfahren aus dem Hause CRYOTEC Anlagenbau GmbH

07.08.2017

Mit einer Technologie-Optimierung für mehr Wirtschaftlichkeit: Das Wurzener Unternehmen CRYOTEC Anlagenbau GmbH, ein Tochterunternehmen der EPC Group, hat eine Anlage zur CO2-Rückgewinnung entwickelt, welche nachweislich für eine gesteigerte Effizienz und damit steigende Profi

Mit einer Technologie-Optimierung für mehr Wirtschaftlichkeit: Das Wurzener Unternehmen CRYOTEC Anlagenbau GmbH, ein Tochterunternehmen der EPC Group, hat eine Anlage zur CO2-Rückgewinnung entwickelt, welche nachweislich für eine gesteigerte Effizienz und damit steigende Profite bei der Trockeneisproduktion sorgen. Auch ein börsennotiertes deutsches Unternehmen setzt auf die Anlagen aus dem Hause CRYOTEC Anlagenbau GmbH. Für seine neueste Trockeneisproduktionsanlage hat dieses Gase-Unternehmen daher gleich zwei CO2-Rückgewinnungsanlagen bestellt, die mit der Technologie aus Wurzen ausgestattet sind.

Trockeneis gilt durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und leichte Transportfähigkeit als Kühlmittel der Zukunft. Es besteht aus flüssigem Kohlenstoffdioxid (CO2) und wird meist in Form von Blöcken oder Pellets angeboten. Der größte Vorteil dieses Kühlmittels besteht darin, dass es völlig rückstandslos verdampft und damit keinen Nährboden für Bakterien schafft. Aus diesem Grund findet es auch in der Medizin und der Lebensmittelindustrie große Anwendungsgebiete.

Bei der Herstellung von Trockeneis kommt es herstellungsbedingt zu hohen Kohlenstoffdioxid-Emissionen von bis zu 50 Prozent des eingesetzten Flüssig-CO2. Diese können durch die Technologie der CRYOTEC zurückgewonnen werden. Das während der Trockeneisherstellung aufgefangene, gasförmige CO2 wird hierbei gereinigt, komprimiert und wieder verflüssigt dem Lagertank zugeführt. Das hochreine Kohlenstoffdioxid wird somit dem Produktionskreislauf erneut zugeführt. Die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Anlage wird dadurch enorm gesteigert, da keine Rohstoffe verloren gehen.

Hersteller und Lieferant der Trockeneisanlagen ist der Schweizer Anlagenbauer COMTECSWISS, welcher hierbei auf die innovativen Technologien zur CO2-Rückgewinnung aus dem Hause CRYOTEC, einem Tochterunternehmen der EPC Group, vertraut. Die Anlagen wurden im April 2017 erfolgreich in Betrieb genommen und dem Kunden übergeben. Die Lieferzeit der CO2-Rückgewinnungsanlage betrug sechs Monate. Die Montage vor Ort konnte innerhalb einer Woche abgeschlossen werden.

Über die CRYOTEC Anlagenbau GmbH
Die CRYOTEC Anlagenbau GmbH wurde 1995 gegründet und gehört seit 2009 zur EPC Group. Das Unternehmen mit Sitz im sächsischen Wurzen hat sich auf innovative Lösungen für Luftzerlegungsanlagen und Anlagen zur Erzeugung von technischen Gase spezialisiert. Am Hauptsitz in Wurzen verfügt die CRYOTEC Anlagenbau GmbH über 2.000m² Fertigungsfläche und mehr als 5.000m² Lagerfläche. Dadurch können die zahlreichen internationalen Projekte des Unternehmens direkt in-house realisiert und auf den Weg gebracht werden. Dabei werden die Kunden vom Engineering, über Fertigung, Montage und Inbetriebnahme, bis hin zum After-Sales-Service begleitet, um auch bei den größten Vorhaben stets eine hohe Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und passgenaue Lösungen zu gewährleisten. www.cryotec.de