Fluor sichert sich Raffinerie-Projekt in Chile EPC-Auftrag in Chile

Redakteur: Alexander Stark

Im Rahmen eines EPC-Kontrakts hat die chilenische Empresa Nacional del Petróleo (Enap) Fluor damit beauftragt, eine neue Verarbeitungsanlage in der Biobío-Raffinerie zu errichten.

Firmen zum Thema

Cracker-Anlage von Fluor (Beispiel)
Cracker-Anlage von Fluor (Beispiel)
(Quelle: Fluor)

Irving/USA — Fluor übernimmt die EPC-Leistungen für einen neuen Rauchgas-Dampferzeuger, eine Nass-Gas-Reinigung und eine Spülgasbehandlung zur Reinigung des Restgases aus der Katalytischen Crackanlage der Raffinerie. Dadurch soll der Schadstoffausstoß verringert werden. Der Auftragnehmer ist ebenfalls dafür verantwortlich, die neue und vorhandene Anlage miteinander zu verbinden. Die Umstellung ist für das Jahr 2017 vorgesehen.

„Wir greifen bei diesem Projekt auf unsere umfassende Erfahrung in Chile, enge Partnerschaften mit lokalen Unternehmen und unsere weltweite Expertise im Bau von Raffinerien zurück, um den Bauplan gemäß den Erwartungen unseres Kunden erfolgreich umzusetzen“, sagt Mark Fields, Fluor Präsident Energie und Chemie in Amerika.

(ID:44448035)