Suchen

Engineering-Software Entscheidungsprozesse in Großprojekten beschleunigen

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Aveva stellt eine neue Software vor, die Kunden den Zugriff und die Interaktion mit ihren „Digital Assets“ verbessert. Aveva Engage soll Entscheidungsprozesse im Engineering schneller machen.

Firma zum Thema

Das gesamte 3D-Modell des „Digital Assets“ wird in hoher Auflösung (Ultra-High-Definition UHD) auf Großformat-Touch-Devices visualisiert. Hier an einer Ölplattform dagestellt.
Das gesamte 3D-Modell des „Digital Assets“ wird in hoher Auflösung (Ultra-High-Definition UHD) auf Großformat-Touch-Devices visualisiert. Hier an einer Ölplattform dagestellt.
(Bild: Aveva)

Mit Aveva Engage stellt das Softwareunternehmen eine neue Software vor, die Entscheidungsprozesse in Investitionsprojekten und im Anlagenbetrieb auf eine ganz neue Art und Weise unterstützen soll. Die Software kombiniert den direkten Zugriff auf alle in digitaler Form vorliegenden Informationen eines Projektes oder einer Anlage („Digital Asset“) mit einer einfachen und somit intuitiv bedienbaren Oberfläche. Das gesamte 3D-Modell des „Digital Assets“ wird dabei in hoher Auflösung (Ultra-High-Definition UHD) auf Großformat-Touch-Devices visualisiert.

Informationen wann und wo der Planer diese braucht

Die neue Software ist ein wesentlicher Teil von Avevas ‘Future of Decision Support’-Programm ermöglicht und soll dem Kunden bessere und schnellere Entscheidungen über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage hinweg ermöglichen.

Die Interaktion mit der Software ist vollständig touch-basiert und optimiert für die Anwendung auf großformatigen Bildschirmen. Komplette Modell werden visualisiert und im jeweiligen Kontext relevante Dokumente und Informationen bereit gestellt.

„Aveva Engage definiert neue Möglichkeiten im Engineering,” sagt Dave Wheeldon, CTO, Aveva. Er hebt besonders die touch-basierende Oberfläche hervor und die kontext-sensitive Darstellung von Informationen. Beides sei von unschätzbarem Wert für Anlagenplaner (EPCs) und Anlagenbetreiber (O/Os).

Aveva hat im Rahmen eines ‘Early Access Programme’ (EAP) die neue Software Kunden vorgestellt. Dazu haben während der letzten sechs Monate zehn Unternehmen aus der Öl- & Gas-, Kraftwerks- und Bergbauindustrie mit den Entwicklern zu Testzwecken zusammen gearbeitet.

Robert Samudio, Global Design/Drafting Manager, Shell New Orleans, USA, Teilnehmer am EAP v erklärt: „Wir können Aveva Engage bei der Zusammenarbeit von Teams, für Entscheidungsfindungsprozesse und bei sicherheitsrelevanten Fragestellungen einsetzen. Es wird uns bei der Implementierung von Mega-Projekten unterstützen und neue Maßstäbe für Qualität, Kosten und Geschwindigkeit setzen.“”

Aveva CEO Richard Longdon, schwärmt „Das Feedback unserer Kunden war fantastisch. Vom ersten Augenblick an, mit der ersten Berührung des Touchscreens haben unsere Kunden sofort die Vorteile von AVEVA Engage für ihr Unternehmen erfasst. Viele Kunden haben sofort neue Einsatzgebiete für die Unterstützung ihrer Entscheidungsprozesses identifiziert. Mit Engage stellen wir somit unseren Kunden ein Werkzeug für die vollumfängliche Implementierung ihrer digitalen Anlage („Digital Asset“) zur Verfügung.“

(ID:43728951)