Software Engineering wie auf Wolken - Dank App und Daten-Cloud

Redakteur: Dominik Stephan

Cloud Computing ist nicht neu, Apps sind es auch nicht. Im Zusammenhang mit realem Engineering jedoch schon. Jetzt wollen die Software-Spezialisten Aucotec das global verteilte Engineering mit modernster Technik flexibilisieren - und das bei höchster Datensicherheit.

Anbieter zum Thema

Zum Cloud-Konzept gehören auch bestellbare Apps für spezielle Aufgaben.
Zum Cloud-Konzept gehören auch bestellbare Apps für spezielle Aufgaben.
(Bild: Aucotec)

Dahinter steckt ein Cloud-Konzept, das auf der von T-Systems betriebenen Microsoft Azure aufsetzt. Damit ist es nicht nur möglich, Maschinen, Anlagen und mobile Systeme ohne eigene Server-Hardware und mit beliebiger Skalierbarkeit in der Cloud zu planen. Aucotecs kooperative Plattform Engineering Base (EB) lässt sich zudem unabhängig von Hardware und Client-Installationen an jedem möglichen Endgerät nutzen.

Zum Cloud-Konzept gehören auch bestellbare Apps für spezielle Aufgaben. Zwei sind bereits einsatzbereit. Eine dient der mobilen Bestandsaufnahme beim Kunden und zur Übertragung an EB, um daraus neue, individuelle Optimierungs-Angebote abzuleiten. Die andere ermöglicht es dem Service, jederzeit schnell vor Ort zu sein UND alle nötigen Daten zur Hand zu haben. Das reduziert teure Ausfallzeiten erheblich.Halle 6/Stand 110

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44958325)