Schraubengebläse Energiesparwunder für den Niederdruckbereich

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

2014 brachte Kaeser Kompressoren das hocheffiziente Schraubengebläse EBS mit Rotoren mit Sigma Profil auf den Markt; nun wird die Serie durch den „großen Bruder“ FBS mit einem Leistungsbereich bis 67 m³/min ergänzt.

Anbieter zum Thema

Die hocheffizienten Kaeser-Schraubengebläse sind wahre Energiesparwunder. Sie liefern zuverlässig Druckluft für einen Liefermengenbereich von 10 bis 67 m³/min mit einer maximalen Druckdifferenz von 1,1 bar.
Die hocheffizienten Kaeser-Schraubengebläse sind wahre Energiesparwunder. Sie liefern zuverlässig Druckluft für einen Liefermengenbereich von 10 bis 67 m³/min mit einer maximalen Druckdifferenz von 1,1 bar.
(Bild: Kaeser)

Insgesamt decken die Schraubengebläse nun einen Liefermengenbereich von 10 bis 67 m³/min mit einer maximalen Druckdifferenz von 1,1 bar ab.

Damit ist es Kaeser gelungen, seine energiesparende Sima-Schraubentechnologie – „Mehr Druckluft mit weniger Energie“ – vom Kompressoren- auf den Niederdruckbereich zu übertragen. Im Vergleich zu herkömmlichen Drehkolbengebläsen sind die neuen Kaeser-Schraubengebläse um bis zu 30 % effizienter und bieten nach eigenen Angaben auch im Vergleich zu vielen auf dem Markt befindlichen Schrauben- und Turbogebläsen energetische Vorteile.

Die integrierte Steuerung Sigma Control 2 sorgt für umfangreiche Überwachung und einfache Anbindung an Kommunikationsnetzwerke. Dies steigert zusätzlich Produktivität und Energieersparnis.

Branchen und Anwendungen, wie z.B. Abwasseraufbereitung, pneumatische Fördersysteme, Energieerzeugung, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, pharmazeutische Industrie, chemische Industrie, Zellstoff- und Papierindustrie, Textilindustrie, Baustoffindustrie und allgemeine Industrie, könnten durch die führende Schraubentechnologie profitieren, heißt es.

Besuchen Sie Kaeser auf der Wasser Berlin (24.-27.03.2015): Halle 4.2, Stand 308

(ID:43227904)