Deneff-Tage der Energieeffizienz Energieeffizienz in der Industrie – Wie wird 2018?

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Energieeffizienz entwickelt sich zum Dauerbrenner der Energiewende. Aber wie geht es mit der Energiewende künftig weiter? Welche Effizienzmaßnahmen werden gefördert? Was kommt auf den Prüfstand? Die Deneff-Tage der Energieeffizienz 2017 geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Firmen zum Thema

Symbolbild
Symbolbild
(Bild: gemeinfrei)

Welche Innovationen werden den Energieeffizienzmarkt 2018 aufmischen? Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Energieeffizienz und wie betrifft das die Unternehmen? Welche Veränderungen der Rahmenbedingungen, z. B. bei Fördermitteln und Effizienzanforderungen kommen auf die Unternehmen zu? Welche Erfahrungen haben Anwender und Kunden dabei bereits gemacht und welche Best Practices können Ihnen in der Vertriebspraxis helfen? Das sind Fragen, die vielen Unternehmen auf den Nägeln brennen. Hinzu kommt noch die Unsicherheit, welche Weichen eine neue Regierung in Sachen Energiepolitik stellt.

Diskussionsbedarf gibt es also mehr als genug, und die Deneff-Tage der Energieeffizienz 2017 bieten Raum, um Informationen zu sammeln und sich auszutauschen. In diesem Jahr findet die Konferenz am 18. und 19. Dezember in Bielefeld statt. Die gemeinsam mit der Energieagentur NRW ausgerichtete Veranstaltung ist eine Mischung aus Vortragsprogramm und Diskussionsrunden. Es gibt zwei separate Ganztages-Veranstaltungen zu den Themen „Energieeffizienz in Gebäuden“„Energieeffizienz in Gebäuden“ und „Energieeffizienz in der Industrie“.

Der Fokus des Tags der Industrie-Energieeffizienz liegt dabei auf der Präsentation und Diskussion von Chancen im Bereich Industrie 4.0, digitalen Ansätzen für mehr Energieeffizienz und den anstehenden politischen Weichenstellungen, die das Jahr 2018 zum Schlüsseljahr für die Energieeffizienz machen werden. Impulsvortrage, Podiumsdiskussionen und Workshops sorgen für Abwechslung.

Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V kurz Deneff ist ein Netzwerk, das unabhängig und branchenübergreifend agiert und für eine ambitionierte und effektive Energieeffizienzpolitik eintritt. Mitglieder des Netzwerks sind Unternehmen und -organisationen, welche die politischen Rahmenbedingungen verbessern und das Thema vorantreiben wollen.

(ID:45022418)