Suchen

Abwasser- und Klärschlammbehandlung Energieeffizient reinigen und trocknen

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Das VRM-Verfahren von Huber ist eine einzigartige Methode zur biologischen Abwasserreinigung. Der geringe Energieverbrauch, die kompakte Bauweise und der Verzicht auf konventionelle Nachklärbecken gehören zu den offenkundigen Vorteilen dieser kontinuierlich verbesserten Membrantechnik.

Firmen zum Thema

Mit dem Bandtrockner BT lassen sich, abhängig von den jeweiligen Randbedingungen, energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen umsetzten.
Mit dem Bandtrockner BT lassen sich, abhängig von den jeweiligen Randbedingungen, energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen umsetzten.
(Bild: Huber / S.Ostermann)

Vervollständigt wird die Palette durch die komplett überarbeitete Biomem. In die Entwicklung dieser Anlage sind umfangreiche Fertigungs- und Betriebserfahrungen eingeflossen, sodass nun ein verbessertes und wirtschaftliches Membranplattenmodul für die Realisierung kleiner und mittlerer Membranbelebungsverfahren zur Verfügung steht.

Die Rotamat Schneckenpresse Ros 3Q wird zur Klärschlammentwässerung eingesetzt. Basierend auf diesem effizienten und Energie sparenden Modell entwickelte das Unternehmen die Ros 3Q 620, die durch ihr vereinfachtes Wartungskonzept punktet. Die thermische Klärschlammbehandlung als Beispiel für ein zugleich effektives und zukunftsorientiertes Entsorgungsverfahren setzt sich weltweit zunehmend durch.

Bildergalerie

Mit dem SRT-Verfahren der solaren Klärschlammtrocknung sowie dem Bandtrockner BT lassen sich, abhängig von den jeweiligen Randbedingungen, energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen umsetzten. Für den abschließenden Schritt der thermischen Schlammverwertung sorgt das sludge2energy-Verfahren.

Ifat: Halle A2, Stand 333

(ID:42620138)