Wireless-Infrastruktur in Prozessanlagen Einfache WLAN Vernetzung in Prozessanlagen

Autor: Ann-Kathrin Kühle

Im Folgenden Artikel erfahren Sie mehr über die digitale Instandhaltung und Wartung von Prozessanlagen.

Firma zum Thema

Jürgen Weczerek
Jürgen Weczerek
(Produktmanager Industrial-Wireless, Phoenix Contact)

Die digitale Wartung und Instandhaltung in Prozessanlagen senkt Kosten und steigert die Verfügbarkeit. Um mit Smart-Devices wie Tablet-Computern immer mit dem Produktionsnetzwerk verbunden zu sein, ist eine industrielle Wireless-LAN-Infrastruktur in der Produktionsanlage eine wesentliche Vorsausetzung.

Doch gerade in kleinen und mittleren Anlagen steht man oft vor der Herausforderung, dass IT-WLAN-Systeme zu komplex und teuer sind. Insbesondere wenn für die Einrichtung und den Betrieb kein ausgebildetes IT-Personal bereit steht.

Eine einfache Alternative stellt ein zentrales Management des WLAN-Netzwerkes dar, das von der MSR-/Leittechnik-Gruppe selbst verwaltet werden kann, ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen.

Das Cluster Management ist eine solche Alternative. WLAN Netzwerke mit bis zu 20 Access-Points können zentral, über die Web-Oberfläche eines WLAN-Access-Points, einfach

Besuchen Sie uns auf der Achema (Halle 11.1, Stand A27) vom 11. - 15. Juni 2018 und erfahren Sie mehr über unser umfangreiches Leistungsspektrum.

 

Jürgen Weczerek, Produktmanager Industrial-Wireless, Phoenix Contact

Über den Autor