Suchen

Atomabsorptionsspektrometer

Eine Lichtquelle für alle Elemente

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Analytik Jena bietet mit dem High Resolution Continuum Source Atomabsorptionsspektrometer (HR-CS AAS) contrAA 600 jetzt ein reines Graphitrohrsystem (GF) mit allen Vorteilen der HR-CS AAS. Alle Analysen werden mit einer Lichtquelle für alle Elemente und mit simultaner Untergrundkorrektur durchgeführt.

Firmen zum Thema

contrAA 600 mit Autosampler für flüssige Proben (Bild: Analytik Jena)
contrAA 600 mit Autosampler für flüssige Proben (Bild: Analytik Jena)

Der gesamte für die AAS relevante Wellenlängenbereich in der HR-CS AAS ist durch eine Xenonlampe als kontinuierliche Strahlungsquelle sofort verfügbar. Damit können Molekülbanden ausgewertet und zusätzliche Elemente, wie Schwefel, Phosphor oder Fluor analysiert werden. Vollautomatisierte Abläufe und intelligente Zubehöre optimieren laut Hersteller den Analyseprozess. Der quer geheizte Graphitrohrofen und die Temperatursteuerung sollen optimale Atomisierungsbedingungen, präzise Ergebnisse und eine lange Lebensdauer der Graphitrohre sichern. Das contrAA 600 kann auch mit der Feststofftechnik solid AA kombiniert werden, mit deren Hilfe feste Proben ohne aufwändige Probenvorbereitung analysiert werden können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32188870)