Suchen

Kreiselpumpen für die Lebensmittelindustrie EHEDG-zertifizierte Edelstahl-Kreiselpumpen

| Redakteur: Gabriele Ilg

Firmen zum Thema

Hygienische Kreiselpumpen von Pentair sind zertifiziert nach EHEDG und CIP-fähig.
Hygienische Kreiselpumpen von Pentair sind zertifiziert nach EHEDG und CIP-fähig.
(Bild: Pentair)

Speziell entwickelt für den Dauerbetrieb im Bereich dünnflüssiger Fördermedien wie Milch, Wein, Sahne, Bier und Würze bieten hygienische Kreiselpumpen von Pentair eine äußerst schonende Produktförderung von Flüssigkeiten mit einer Viskosität bis zu 500 mPa s. Das Leistungsspektrum reicht bis zu Volumenströmen von 200 m3/h sowie Förderhöhen von bis zu 130 m. Die hygienischen Kreiselpumpen sind nach EHEDG zertifiziert und CIP-fähig. Damit eignen sie sich auch für anspruchsvolle und sensible Anwendungsgebiete wie Milch- und Sahneprodukte, aber auch Hefe. Die Bauweise der Edelstahlkonstruktion ist kompakt und wartungsfreundlich, alle produktberührenden Teile sind aus Edelstahl (DIN 1.4404/316L). Die Baureihe HRN mit geschlossenem Laufrad und speziellem Spiralgehäuse ist als Ausführung HRN-E auch mit EHEDG-Zertifizierung erhältlich. Das Design der Baureihe ermöglicht Wirkungsgrade von bis zu 80 Prozent und reduziert die Betriebskosten gegenüber konventionellen Technologien. Die Kreiselpumpen sind lieferbar mit handelsüblichen Standard-Elektromotoren sowie einer großen Auswahl an lieferbaren Zusatz-Optionen wie Heizmantel, Frequenzregler und vielen Gleitringdichtungsvarianten. Die Edelstahl-Kreiselpumpen für die Lebensmittelindustrie lassen sich dadurch an spezifische Anforderungen anpassen und bieten Flexibilität in der Anwendung.

(ID:42224587)