Suchen

Tragbare Gasdetektoren

Echtzeit-Schutz vor Gas und Staub

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Das Produkt „Personal Gas Safety“ aus dem Honeywell Connected Plant-Portfolio schützt Leben und ermöglicht schnellere Abhilfe bei gefährlichen Leckagen oder Arbeitsverletzungen – eine Echtzeit-Lösung zur Sicherheitsüberwachung von Mitarbeitern in Anlagen und abgelegenen Betriebsstätten.

Firmen zum Thema

Als Teil der Honeywell Connected Plant-Konzeption stellt Honeywell die Überwachung der Sicherheit industrieller Mitarbeiter in Echtzeit vor.
Als Teil der Honeywell Connected Plant-Konzeption stellt Honeywell die Überwachung der Sicherheit industrieller Mitarbeiter in Echtzeit vor.
(Bild: Honeywell Process Solutions)

Die tragbaren Gasdetektoren der Lösung überwachen Gas, Strahlung und Staub und sind eng eingebunden in das verteilte Leitsystem von Honeywell, das Experion Process Knowledge System (PKS). Im Falle von schädlichen Belastungen, Personenausfall oder Notfallmeldungen durch Außen-Mitarbeiter informieren genaue und automatisierte Alarme in Echtzeit den Bediener in der Messwarte. Zusätzlich können die Verantwortlichen die Tools von Experion PKS nutzen und detaillierte Trends, Berichte und Datenanalysen der Gasdetektoren erstellen, um die Sicherheit des Betriebs vorausschauend zu erhöhen. Die Detektoren sind mit einem Alarmknopf für Notfälle sowie einem Sensor für die automatische Totmann-Funktion ausgerüstet. Kritische Alarme der Detektoren werden auf den Bedienstationen in der Messwarte angezeigt und geben Ort und Belastungszustand des Mitarbeiters an, um so eine schnellere und besser koordinierte Reaktion durch die Bediener zu ermöglichen. Achema: Halle 11.0, Stand C37

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45263753)