Suchen

Industrie 4.0 in der Wasserwirtschaft DWA plant MSR-Tagung 2017

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) bereitet die elfte MSR-Tagung Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen vor. Sie wird sich mit dem wirtschaftlichen und sicheren Betrieb von Kläranlagen, den Möglichkeiten von Informations- und Kommunikationstechnologien sowie mit Chancen und Risiken der Automatisierung befassen.

Firmen zum Thema

Hennef – Die MSR-Tagung wird in Kooperation mit der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik ausgerichtet. Interessenten sind aufgerufen, sich am Tagungsprogramm zu beteiligen. Bis zum 31. Oktober 2016 können zu folgenden Themenschwerpunkten Vorträge oder Praxisbeispiele eingereicht werden:

  • Industrie 4.0-Konzepte für die Abwasserwirtschaft
  • Steuerung und Regelung vom Entwurf bis zur Implementierung
  • Prozessmesstechnik auf Kläranlagen
  • Cyber Security und funktionale Sicherheit
  • Wirtschaftlichkeit, Energie- und Ressourceneffizienz
  • Diagnose-, Wartung- und Instandhaltungsinformationen
  • Projektmanagement für die Automatisierung

Die Tagung findet am 30. und 31. Mai 2017 in Wiesbaden statt, zum zweiten Mal parallel zu den DWA-Kläranlagentagen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll auf diese Weise der interdisziplinäre Austausch und der Besuch von Vorträgen beider Veranstaltungen ermöglicht werden.

Aussagekräftige Kurzfassungen der geplanten Vorträge von maximal zwei DIN-A 4-Seiten Länge können im Internet unter www.ifak.eu/MSR-DWA-Tagung eingestellt werden. Die Beiträge dürfen nicht kommerziell ausgerichtet sein. Auskünfte erteilt Renate Teichmann, Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef, Telefon: 02242 872-118, teichmann@dwa.de.

Weitere Informationen auch unter http://de.dwa.de/klaeranlagentage.html.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44149943)