Durchflussmessung Durchflussmessgeräte für verschiedenste Einsätze

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Anforderungen an Durchflussmessgeräte sind vielfältig und anspruchsvoll. Endress+Hauser hat mit dem Proline Gerätekonzept eine der umfangreichsten Produktpaletten für Flüssigkeiten, Gase und Dampf.

Anbieter zum Thema

Durchflussmessung mit Wirbelzähler Vortex-Prowirl (Bild: Endress+Hauser)
Durchflussmessung mit Wirbelzähler Vortex-Prowirl (Bild: Endress+Hauser)

Die Coriolis-Massedurchflussmessung kommt in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz, z. B. Pharma, Chemie, Öl und Gas, aber auch im eichpflichtigen Verkehr. Fast alle Medien können gemessen werden: Reinigungs- und Lösungsmittel, Treibstoffe, Pflanzenöle, tierische Fette, Latex, Silikonöle, Alkohol, Fruchtlösungen, Zahnpasta, Essig, Ketchup, Mayonnaise, Gase, Flüssiggase usw. Mit Coriolis-Durchflussmessgeräten können mehrere Prozessvariablen gleichzeitig erfasst werden. Dies eröffnet in den Bereichen Prozessführung, Qualitätssicherung und Anlagenschutz völlig neue Perspektiven. Aus den Messgrößen lassen sich weitere Größen, wie Volumendurchfluss, Feststoff- und Konzentrationsanteile, berechnen oder komplexe Dichtefunktionen darstellen.

Vorteile des Verfahrens:

  • Universelles Messprinzip für Flüssigkeiten und Gase
  • Gleichzeitiges und direktes Messen von Massedurchfluss, Dichte, Temperatur und Viskosität
  • Messprinzip unabhängig von den physikalischen Messstoffeigenschaften
  • Höchste Messgenauigkeit: 0,05 % v. M.
  • Unabhängig vom Strömungsprofil: keine Ein- und Auslaufstrecken erforderlich

Das thermische Messprinzip ist in der Industrie bereits weit verbreitet und wird in vielen Anwendungen mit Gasströmungen erfolgreich eingesetzt, z. B. zur Druckluft-Messung und Verteilung, für Kohlendioxid zur Fermentierung und Kühlung, Argon in der Stahlproduktion, Stickstoff- und Sauerstoffproduktion, Erdgas (Brennersteuerung, Zufuhrkontrolle bei Heizkesseln), Luft- und Biogasmessung in Abwasseranlagen. Überall dort, wo eine große Messbereichsdynamik oder geringe Druckverluste erforderlich sind, bieten thermische Massedurchfluss-Messgeräte bei Gasmessungen eine echte Alternative zu traditionellen Messverfahren.

Vorteile des Verfahrens:

  • Direkte Messung/Anzeige des Massedurchflusses von Gasen und Flüssigkeiten, auch bei kleinsten Gasdrücken und Fließgeschwindigkeiten
  • Ausgezeichnete Messempfindlichkeit im unteren Messbereich
  • Druckverlust vernachlässigbar klein

Magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte sind in nahezu allen Branchen vorzufinden. Diese Geräte erlauben die Messung von allen elektrisch leitfähigen Flüssigkeiten mit oder ohne Feststoffe, z. B. Wasser, Abwasser, Schlämme, Breie, Pasten, Säuren, Laugen, Säfte, Fruchtmaische usw.

Vorteile des Verfahrens:

  • Bewährtes Messprinzip auch bei hohem Feststoffanteil
  • Freier Rohrquerschnitt (CIP-/SIP-reinigbar, molchbar); keine Druckverluste
  • Minimaler Wartungs- und Pflegeunterhalt
  • Hohe Messgenauigkeit 0,2 % v. M.

Mit dem Ultraschall-Laufzeitdifferenzverfahren kann der Volumendurchfluss aller Flüssigkeiten gemessen werden, unabhängig von deren elektrischer Leitfähigkeit.

Das herausragende Merkmal der Ultraschallgeräte ist, dass mit ClampOnSensoren der Durchfluss in Rohrleitungen eingriffsfrei von außen gemessen werden kann.

Vorteile des Verfahrens:

  • Flexibel für Rohrdurchmesser von DN 15 bis 4000
  • Nachträgliche Montage ohne Prozessunterbrechung
  • Sicher und hygienisch unbedenklich, da kein Mediumskontakt

Die Anwendungsbereiche vonWirbelzählern z. B. in der Chemie, Petrochemie, Energietechnik und Wärmeversorgung umfassen die unterschiedlichsten Messstoffe: Sattdampf, überhitzter Dampf, Druckluft, Stickstoff, Flüssiggase, Rauchgase, Kohlendioxid, VE-Wasser, Lösungsmittel, Wärmeträgeröl, Kessel-Speisewasser, Kondensate usw.

Vorteile des Verfahrens:

  • Universell einsetzbar für die Messung von Flüssigkeiten, Gasen und Dampf
  • Hohe Langzeitstabilität (K-Faktor auf „Lebenszeit”), keine Nullpunktdrift
  • Geringer Druckverlust
  • Großer Temperaturbereich von –200...+400 °C

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:24039460)