Schlick Düsensysteme: Einsteckrohre und Düsenköpfe

31.12.2016

Einsteckrohre sind in den unterschiedlichsten Ausführungen lieferbar und werden individuell nach Kundenangaben für die geforderte Anwendung konstruiert oder angepasst. Es wird unterschieden in Einsteckrohre für Druckdüsen und Einsteckrohre für Zweistoffdüsen.

Die Einsteckrohre für Druckdüsen können je nach Bedarf und Anwendungsbereich mit jeder Druckdüse (Vollkegel-, Hohlkegel-, Flachstrahl-, Glattstrahldüse) sowie ganzen Düsenköpfen ausgestattet werden. Die Durchsätze und die Tropfengrößen sind abhängig vom anstehenden Flüssigkeitsdifferenzdruck.

Einsteckrohre für Zweistoffdüsen sind ebenfalls in verschiedensten Varianten und mit diversen Zweistoffdüsenmodellen – passend für den jeweiligen Anwendungsbereich – erhältlich. Die Tropfengröße kann über das Verhältnis Treibmedium/ Flüssigkeit individuell eingestellt werden.

Düsenköpfe werden oft eingesetzt um sehr große Flächen gleichmäßig mit Flüssigkeit zu beaufschlagen. Da die Flüssigkeitsmenge auf mehrere Düsen mit kleinen Bohrungen aufgeteilt wird, können auch bei maximalen Durchsatzmengen feinste Tropfen erzielt werden.

Die Köpfe können mit unterschiedlichen Düsentypen (Vollkegel-, Hohlkegeldüsen) kombiniert werden und sind leicht austauschbar. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der Bestückung lassen sich unterschiedlichste Sprays mit variablen Flüssigkeitsdurchsätzen realisieren.