Schlick Druckdüsen: Erprobte und reproduzierbare Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen

31.12.2016

Druckdüsen – auch als Einstoffdüsen bezeichnet – nutzen die Druckenergie zur Zerstäubung der zugeführten Flüssigkeit. Zusätzliche Druckluft oder Dampf sind in der Regel nicht erforderlich.

Je nach Düsentyp und Prozessparameter ergeben sich unterschiedlichste Sprays und Tropfengrößen, wodurch Druckdüsen in den unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt und deshalb individuell angepasst werden. Dies insbesondere dann, wenn aus rheologischer Sicht problematische Flüssigkeiten oder geringe Volumenströme zu zerstäuben sind. Im Vorfeld sollten also unbedingt alle relevanten Randbedingungen in die Planung einbezogen werden.