GHS - Umstellung der Gefahrstoffkennzeichnung

09.06.2011

Seit dem 01.12.2010 ist für Stoffe die GHS/CLP-Kennzeichnung verbindlich. Zur Visualisierung der Gefahren lösen neue Gefahrenpiktogramme (rot-umrandete Raute mit schwarzem Symbol auf weißem Grund)

Seit dem 01.12.2010 ist für Stoffe die GHS/CLP-Kennzeichnung verbindlich. Zur Visualisierung der Gefahren lösen neue Gefahrenpiktogramme (rot-umrandete Raute mit schwarzem Symbol auf weißem Grund) die alten, orangefarbenen Gefahrensymbole ab.

Daher liefern wir bereits seit dem 4. Quartal 2010 alle Sicherheitsbehälter mit der entsprechenden Behälterkennzeichnung aus. Bitte beachten Sie, dass eine Doppelkennzeichnung auf dem Etikett nicht zulässig ist.

Mehr Informationen