Schüttgutindustrie Druckregler im Einsatz beim Schüttgut-Handling

Redakteur: Gabriele Ilg

Novindustra ist Hersteller von Anlagen zur Abfüllung von Schüttgut. Wie bei der Lagerung verschiedener Produkte ist es auch bei der Abfüllung eine wichtige Aufgabe, die abzufüllenden Stoffe vor dem Sauerstoff der Atmosphäre zu schützen. Durch den Einsatz von Druckreglern von Zürcher-Technik kann diese Stickstoffbegasung realisiert werden.

Firmen zum Thema

Der Innensack des Gebindes wird aufgeblasen und mit dem inertem Gas geflutet. (Bild: Zürcher)
Der Innensack des Gebindes wird aufgeblasen und mit dem inertem Gas geflutet. (Bild: Zürcher)

Novindustra ist Hersteller von Anlagen zur Abfüllung von Schüttgut. Wie bei der Lagerung verschiedener Produkte ist es auch bei der Abfüllung eine wichtige Aufgabe, die abzufüllenden Stoffe vor dem Sauerstoff der Atmosphäre zu schützen. Durch den Einsatz von Druckreglern von Zürcher-Technik kann diese Stickstoffbegasung realisiert werden. Vor der Abfüllung wird das Gebinde über das Inertisierungsmodul mit Stickstoff begast. So wird der Innensack des Gebindes aufgeblasen und mit dem inertem Gas geflutet. Bei diesem Aufblasen wird der Innensack vorgeformt, somit können Beschädigungen direkt erkannt werden. Der Druck muss dabei auf die Dicke des Innensackes angepasst werden. Nach diesem Schritt ist das Gebinde bereit für die Abfüllung. Während des Befüllens wird mit Stickstoff überlagert, sodass die Abfüllatmosphäre inert bleibt und das Produkt vor Sauerstoff geschützt werden kann.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:32659420)