Druckmessung Druckmittler für aggressive Medien

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der Membrandruckmittler MD 11 in Kunststoffausführung von Afriso kann in Verbindung mit einem Rohrfeder-Manometer für Druckmessaufgaben oder mit einem Druckschalter für Schaltaufgaben in Anlagen mit Abwässern, Düngemitteln oder aggressiven Medien eingesetzt werden.

Anbieter zum Thema

Der neue Afriso Membrandruckmittler MD 11eignet sich für Anlagen mit Abwässern, Düngemitteln, aggressiven Medien sowie einer Vielzahl von Chemikalien.
Der neue Afriso Membrandruckmittler MD 11eignet sich für Anlagen mit Abwässern, Düngemitteln, aggressiven Medien sowie einer Vielzahl von Chemikalien.
(Bild: Afriso)

Druckmittler verhindern, dass Messstoffe direkt mit dem Messgerät in Verbindung kommen. Zum Anschluss an den Prozess sind je nach Anwendung PVC-, PP- oder PVDF-Prozessanschlüsse möglich. Die Druckmittler MD 11 verfügen über TFM-beschichtete, innenliegende EPDM-Membranen, die sehr hohe thermische und chemische Beständigkeiten und Elastizitäten aufweisen.

Als Druckübertragungsflüssigkeit wird Glyzerin (FM 03) eingesetzt. Die Druckbereiche reichen beim Nenndruck PN 10 von 0/1 bar bis 0/10 bar, der Temperatureinsatzbereich je nach Prozessanschluss bei PVC von 0 bis 60 °C, bei PP von -10 bis 80 °C und bei PVDF von -20 bis 100 °C.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44549744)