Suchen

Druckmessumformer

Druckmessumformer misst mit einer Genauigkeit von 0,1 %

| Redakteur: Tobias Hüser

Basierend auf bewährten Sensorelementen und Prozessanschlüssen von Labom wurde die SIL-gerechte Geräte- und Software-Architektur des Druckmessumformers Pascal Ci4 von Grund auf neu entwickelt.

Firmen zum Thema

Die intuitive 4-Tasten-Bedienerführung des Pascal Ci4 von Labom unterstützt den Anwender durch Hilfetexte und Informationsdialoge.
Die intuitive 4-Tasten-Bedienerführung des Pascal Ci4 von Labom unterstützt den Anwender durch Hilfetexte und Informationsdialoge.
(Bild: Labom)

Der neue Druckmessumformer Pascal Ci4 von Labom misst Druck in einem Nennbereich von 250 mbar bis 400 bar bei einer Genauigkeit von 0,1 % und einer Messrate von 100 Hz. Es ist auch das erste Produkte des Unternehmens, das in DTM/FDT-basierten Systemen wie Pactware oder Fieldcare eingebunden werden kann. Die Integration in Leitsys-teme basierend auf dem Hart-7-Protokoll und die Bedienung über Simatic PDM oder 375/475 Field Communicator ist ebenfalls möglich.

Auch alle bisherigen Funktionen des Vorgängers Pascal Ci sind in dem neuen Transmitter enthalten. Die komplette Anzeige- und Bedieneinheit ist absetzbar und kann in einem speziellen Gehäuse bis zu 10 m entfernt vom Messpunkt montiert werden. So kann der Messwert auch bei schwer zugänglichen Messstellen abgelesen und das Gerät über die per Kabel mit dem Druckmessumformer verbundene Bedieneinheit gesteuert werden.Halle 11, Stand C31/3

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38446480)