Suchen

Beschriftungs- und Etikettiersysteme

Drucker und Etikettierer für sämtliche Anwendungen

| Redakteur: Tobias Hüser

Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme vom 8. bis 12. April Beschriftungs- und Etikettiersysteme für alle Industriebereiche.

Firma zum Thema

Mit der Leitstandsoftware Cockpit lassen sich alle Anlagen im Betrieb überwachen.
Mit der Leitstandsoftware Cockpit lassen sich alle Anlagen im Betrieb überwachen.
(Bild: Bluhm Systeme)

Bluhm Systeme zeigt eine Reihe von Lösungen für die industrielle Kennzeichung. Dazu zählt die Leitstandsoftware Cockpit, die sämtliche per Ethernet oder Wlan ansteuerbaren Maschinen innerhalb eines Betriebes kontrolliert. Durch das Programm ist jeder Maschinenstatus einsehbar. Auch Produktstatistiken können jederzeit abgerufen werden.

Wer einen einfach zu bedienenden Drucker sucht, der sollte sich Linx CJ 400 genauer ansehen. Der Tintenstrahldrucker lässt sich mit Schrifthöhen bis 20 mm und mit bis zu drei Zeilen Druck für viele Kennzeichnungsaufgaben sowohl auf Primär- als auch auf Sekundärverpackungen einsetzen. Das kompakte und 13,5 kg leichte Gerät kann zwischen verschiedenen Produktlinien hin- und herbewegt werden. Speziell für den Einsatz in staubigen oder nassgereinigten Produktionsumgebungen gibt es den Tintenstrahldrucker Linx 7900 mit IP 55 bzw. IP65-Schutz. Der Drucker hat eine maximale Betriebslaufzeit von bis zu 9000 Stunden.

Ohne Trägermaterial etikettieren ist mit dem Etikettendruckspender Light Smart möglich. Mit den Linerfree-Rollen, die mit 1000 m Lauflänge bei gleichem Rollendurchmesser fast doppelt so viel Papier besitzen, fallen weniger Rollenwechsel an – und damit auch weniger Standzeiten. Das Etikettenpapier wird mit den notwendigen Informationen bedruckt und unmittelbar danach automatisch per Cutter abgeschnitten.Halle 17, Stand D41

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38458290)