Pumpen Drehkolben-Pumpen-Duo für die Prozessindustrie

Von Dominik Stephan

Pumpen-Doppel von Schwerarbeiter bis Allroundtalent: Vogelsang bringt zwei neue Pumpenreihen für die Industrie auf den Markt. Die Drehkolbenpumpen der EP-Serie und VY-Serie sind aus einem strömungsoptimierten einteiligen Gehäuse gefertigt und haben damit einen besonders hohen Wirkungsgrad. Die Pumpen lassen sich mit verschiedenen Dichtungssystemen ausstatten und sind dadurch flexibel in anspruchsvollen Gebieten wie der Öl-, Gas- und Chemieindustrie einsetzbar.

Anbieter zum Thema

Explosionsdarstellung der EP-Serie
Explosionsdarstellung der EP-Serie
(Bild: Vogelsang)

Die EP-Serie von Vogelsang ist für extreme Bedingungen und dauerhaft hohe Drücke konzipiert. Ein Hochleistungsgetriebe ermöglicht eine konstante Druckleistung von bis zu 18 bar – das ist bislang einmalig am Markt. Die Pumpen der EP-Serie bestehen aus einem einteiligen Gehäuse und verpumpen selbst abrasive, chemisch aggressive und explosionsgefährdende Durchflussmedien mit Temperaturen von bis zu 200 ° C zuverlässig. Schrägverzahnte Zahnräder im Getriebe sorgen für eine hohe Laufruhe und reduzieren die Lärmemission. Die pulsationsfreie Förderung verringert den Verschleiß der angrenzenden Rohrleitung auf ein Minimum.

Für eine hohe Betriebssicherheit hat der Hersteller die EP-Serie zusätzlich mit einem Airgap genannten Luftspalt ausgestattet, der Getriebe und Pumpenkammer atmosphärisch voneinander trennt. So gelangt selbst bei einer Leckage keine Flüssigkeit in das Getriebe, sondern fließt nach außen ab. Außerdem schützt der Airgap das Getriebe bei der Verpumpung heißer Medien, erklären die Entwickler.

Mit der VY-Serie hat Vogelsang seine VX-Serie weiterentwickelt und eröffnet damit neue Anwendungsfelder für die bewährte Pumptechnik. Die Drehkolbenpumpen der VY-Serie bestehen ebenfalls aus einem strömungsoptimierten einteiligen Gehäuse und bieten so einen hohen Wirkungsgrad. In dem neuartigen Gehäuse können unterschiedliche Dichtungen – je nach industriespezifischen Normen und Anforderungen – variabel eingesetzt werden. Das macht die VY-Serie zu einem Allrounder für den Einsatz in beispielsweise der chemischen Industrie sowie in der Papier- und Textilbranche. Das Leistungsspektrum der VY-Pumpen reicht von 1 m³/h bis 120 m³/h bei einem maximalen Druck von 10 bar.

Servicefreundliche Montage und Reinigung

Für eine hohe Servicefreundlichkeit verfügen beide Pumpenreihen neben der Dichtungsvielfalt auch über einen Quick-Anschluss. Damit lassen sich Rohrleitungen in wenigen Minuten an die Pumpen anschließen. Die totraumarme Konstruktion der Gehäuse ermöglicht zudem eine leichte Reinigung. Die Pumpen lassen sich gemäß CIP- bzw. SIP-Konformität spülen und desinfizieren. Über einen Quickservice-Deckel können Verschleißteile zudem schnell ausgetauscht werden. | Vogelsang

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48085954)