Suchen

IO-Link Technologie Drahtlose Kommunikation unterhalb der Feldbus-Ebene

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

IO-Link ist eine standardisierte Technologie (IEC 61131-9) zur Kommunikation mit Sensoren und Aktoren unterhalb der Feldbus-Ebene.

Firmen zum Thema

Die IO-Link Wireless Spezifikation wurde fertiggestellt.
Die IO-Link Wireless Spezifikation wurde fertiggestellt.
(Bild: Profibus & Profinet International )

Diese Technologie ist nun um die Wireless-Kommunikation erweitert worden. IO-Link Wireless ermöglicht die Kommunikation mit Steuerungen (SPS. Dabei werden „Real-Time-Latenzzeiten" von 5 ms bei einer Kommunikation mit bis zu 40 Devices geboten. Die Zuverlässigkeit liegt oberhalb einer Packet-Error-Rate (PER) von 10-9. Das Wireless-Angebot unterstützt „Roaming-Funktionen" und die Möglichkeit, batteriebetriebene oder „Energy-Harvesting" Sensoren mit geringem Energieverbrauch in einem „Real-Time-Netzwerk" zu betreiben. Achema: Halle 11.0, Stand C43

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45260422)