Suchen

TDI-Produktion

Dow startet Machbarkeitsstudie für den Ausbau der brasilianischen TDI-Produktion

| Redakteur: Manja Wühr

Dow Polyurethanes führt derzeit eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau der TDI-Produktion in Camaçari/Brasilien durch.

Firmen zum Thema

Pat Dawson, Business President von Dow Polyurethanes: „ Die TDI-Kapazitätserweiterung würde es ermöglichen, die wachsenden Fertigungspotenziale unserer lateinamerikanischer Kunden zu unterstützen, die auf eine zuverlässige Belieferung mit dem Rohstoff angewiesen sind.“
Pat Dawson, Business President von Dow Polyurethanes: „ Die TDI-Kapazitätserweiterung würde es ermöglichen, die wachsenden Fertigungspotenziale unserer lateinamerikanischer Kunden zu unterstützen, die auf eine zuverlässige Belieferung mit dem Rohstoff angewiesen sind.“
( Archiv: Vogel Business Media )

Midland/USA – Dow Polyurethanes will auf die wachsende Nachfrage des Polyurethan-Marktes in Lateinamerika reagieren und führt eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau der TDI-Produktion (Toluylendiisocyanat) in Camaçari/Brasilien durch. Mit dem Ausbau der TDI-Produktion soll auch der Einsatz neuer Prozess-Technik verbunden sein. Die Entscheidung über das Projekt wird für das vierte Quartal 2008 erwartet. Wird der Ausbau genehmigt, soll die neue TDI-Produktion 2011 den Betrieb aufnehmen.

In Lateinamerika verfügt Dow über eine TDI-Prduktionskapazität von 60 000 Tonnen pro Jahr. Angetrieben durch den starken Konsum von Polyurethan-Produkten erwartet das Unternehmen, dass die Nachfrage nach TDI auf etwa ein bis zwei Prozent über das Bruttoinlandsprodukt steigen wird.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 243596)