Suchen

Chemieriese erwartet starke Synergieeffekte Dow schließt die strategische Übernahme von Dow Corning ab

| Redakteur: MA Alexander Stark

The Dow Chemical Company hat die vollständige Übernahme von Dow Corning bekannt gegeben und ist nun 100-%-iger Eigentümer der Silikonsparte des Unternehmens. Das Silikongeschäft von Dow Corning hat 2015 einen Umsatz von mehr als 4,5 Mrd. US$ erzielt.

Firmen zum Thema

Andrew N. Liveris, Präsident und Unternehmenschef von Dow.
Andrew N. Liveris, Präsident und Unternehmenschef von Dow.
(Bild: The Dow Chemical Company)

Midland/USA – „Dow Cornings weltweit führende Position im Silikongeschäft ergänzt Dows Chemie- und Technologiekompetenz ideal. Die Transaktion passt perfekt in unser Portfolio im Bereich Material Science. Unsere Aktionäre profitieren enorm von mindestens 400 Millionen US-Dollar Synergien und rund einer Milliarde zusätzlichem EBITDA. Wir sind seit mehr als sieben Jahrzehnten Miteigentümer von Dow Corning und kennen die gemeinsamen und benachbarten Märkte ausgezeichnet. Damit können wir noch fokussierter in wachstumsstarke Geschäftsfelder vordringen, in denen Innovationen mit guten Erträgen belohnt werden“, so Andrew N. Liveris, Vorsitzender und CEO von Dow. „Mit der Verbindung unserer beiden leistungsfähigen Innovationsmotoren werden wir Werte für unsere Aktionäre schaffen und unseren Kunden ein noch breiteres Spektrum von maßgeschneiderten Lösungen bieten.“

Dow Corning ist ein Pionier im Geschäft mit Silikon, silikonbasierten Technologien und Innovationen. Das heute führende Unternehmen wurde vor 73 Jahren als 50:50 Joint Venture von Dow und Corning Incorporated gegründet. Dow und Corning werden nach der Übernahme gleiche Anteile am Polisilikonhersteller Hemlock Semiconductor Group halten. Bisher war Dow Corning Mehrheitseigner von Hemlock Semiconductor.

Die Übernahme verstärkt Dows Marktpräsenz in den Segmenten Consumer Solutions und Infrastructure Solutions und soll umgehend in die Dow-Wertschöpfungsketten für Monomere und Polymere integriert werden. Dow nutzt die komplementären Technologien, um die starke Marktposition als Lösungsanbieter für die Branchen Bau, Haushalts- und Körperpflege, Mobilität und Transport, Verpackung und Elektronik weiter auszubauen.

Unternehmensorganisation und Geschäftsführung

Dow Corning wird als 100-%iges Tochterunternehmen von Dow weitergeführt und behält seinen Hauptsitz in Midland, Michigan.

Mauro Gregorio, Vice President bei Dow und Leiter des Integrationsteams während der Übernahme, wird CEO von Dow Corning. Andy Tometich, seit 27 Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Dow Corning tätig, wird zum Präsidenten des Silikongeschäfts ernannt.

„Dow Cornings Silikonkompetenz ist die perfekte Ergänzung für Dow. Wir blicken auf 73 gemeinsame Jahre als Partner in einem Joint Venture zurück,“ sagt Mauro Gregorio. „Jetzt gehen wir vereint in eine vielversprechende Zukunft, die unseren Kunden auf der ganzen Welt neue Technologien und Innovationen bringen wird.”

(ID:44090186)