Suchen

Abwassertechnologie

Dow investiert in irischen Wassertechnologie–Spezialisten

| Redakteur: Dominik Stephan

Chemieriese Dow wil im Bereich der Wasseraufbereitung zulegen: Zu diesem Zweck innvestiert die Firma in das irische Unternehmen Oxymem mit dem Ziel, die vielversprechenden Abwassertechnologie MABR (Membrane Aerated Biofilm Reactor) zur Marktreife zu bringen.

Firmen zum Thema

(Picture: Qadronet Webdesign (CC0))

Westmeath/Irland – Durch Verringerung des Energieverbrauchs für die Belüftung um bis zu 75 Prozent besitzt die MABR-Technologie das Potenzial, Abwasserverfahren näher an die Energieneutralität zu rücken. Snehal Desai, Global Business Director für Dow Water & Process Solutions, kommentierte: „Durch die globale Tendenz bei der Wassernachfrage wird das Thema Abwasserinfrastruktur zu einer großen Herausforderung für Bevölkerungen und Industrien auf der ganzen Welt. Die MABR-Technologie von Oxymem präsentiert sich dank ihres niedrigen Energiebedarfs als vielversprechende Möglichkeit zur Senkung der Betriebskosten bei der Abwasserbehandlung. Das macht diese Technologie auch zu einem starken Nachhaltigkeitsversprechen – sie kann dazu beitragen, die Bereitschaft zur Wasserwiederverwendung zu steigern und infolgedessen eine Kreislaufwirtschaft vorantreiben, die Wasser zu einer gut gesteuerten Ressource, unterstützt durch Fortschritte in Wissenschaft und Technologie, macht.“

Wayne Byrne, Geschäftsführer von Oxymem, fügte hinzu: „Ich glaube, wir haben eine wichtige Technologie, die auf dem Abwassermarkt einen beachtlichen Beitrag dort leisten kann, wo ein signifikanter Bedarf für effizientere Infrastrukturlösungen vorhanden ist. Die Sicherung der Investition eines Innovationsführers wie Dow verheißt dem Unternehmen eine gute Zukunft. Wir freuen uns auf eine spannende Reise mit Dow Water & Process Solutions an Bord.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44000610)

Über den Autor

Dominik Stephan

Dominik Stephan

Redakteur, PROCESS - Chemie | Pharma | Verfahrenstechnik