Suchen

Materialfluss Dosierung fließschwieriger Produkte

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Firmen zum Thema

Den Dosieranlagen wird ein negativ konischer Bunker mit glatter Oberfläche vorgeschaltet, der über einen innenliegenden Entlastungskegel verfügt. (Bild: Ebbecke)
Den Dosieranlagen wird ein negativ konischer Bunker mit glatter Oberfläche vorgeschaltet, der über einen innenliegenden Entlastungskegel verfügt. (Bild: Ebbecke)

Ebbecke Verfahrenstechnik hat ein neuartiges System zur Förderung und Dosierung fließschwieriger Materialien entwickelt. Hierbei wird den Dosieranlagen wie Vibrationsrinnen oder Förderschnecken ein negativ konischer Bunker mit besonders glatter Oberfläche vorgeschaltet, der über einen innenliegenden Entlastungskegel verfügt. Dieser Kegel wird je nach Art des Produktes mit Flügelarmen unterschiedlichen Profils sowie zusätzlichen Abstreifern versehen und erlaubt dadurch die optimale Justierung für einen gleichmäßigen Fluss auch der schwierigsten Materialien. Die Anlage wird in verschiedenen Dimensionierungen von 0,4 bis 9,0 m3 angeboten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 21418230)