Suchen

Dosierung

Dosiergerätebaukasten

| Redakteur: Manja Wühr

Firma zum Thema

Dosiergerätebaukasten mit Siwarex-Wägeelektronik
Dosiergerätebaukasten mit Siwarex-Wägeelektronik
(Bild: Derichs)

Abgestuft in sinnvolle Baugrößen und mit verschiedenen Dosierschnecken ausrüstbar, bietet Derichs mehrere Varianten seines Dosierbaukastens an. Die Baureihe ist modular aufgebaut und kann auch noch zu einem späteren Zeitpunkt an die individuelle Aufgabenstellung angepasst werden. Mit den vom Unternehmen programmierten Wägeelektroniken Siwarex-U, -FTA und -FTC aus dem Hause Siemens erhält man ein funktionsfähiges Dosiergerät. Diese Wägebaugruppen werden direkt in die Anlagensteuerung (S7-300 oder -400) integriert, damit stehen alle Daten in Echtzeit zur Verfügung. Die Homogenisierkammer mit Auflockerungsrührwerk vermeidet Brückenbildung und gewährleistet einen konstanten Füllungsgrad der Dosierschnecke. Die unterhalb des Rührwerks angeordnete Dosierschnecke ermöglicht die nahezu restlose Entleerung. Der Antrieb der Schnecke und des Rührwerkes erfolgt durch zwei separate Drehstrom-Getriebemotoren. Somit kann die Drehzahl unabhängig voneinander optimal angepasst werden und es wird eine vernünftige Zentrierung der Lagerung ermöglicht.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33761880)