Suchen

powered by

Erztransport

Dopplmayr erhält Auftrag für den Transport von Platinerz in Südafrika

Einen weiteren Auftrag über die Lieferung eines zweiten Rope Con-Systems hat das österreichische Unternehmen Doppelmayr Transport Technology von Booysendal in Südafrika erhalten.

Firmen zum Thema

Das Beispiel hier zeigt eine Rope Con-Anlage in Mexiko, die Golderz über einen Höhenunterschied von 383 m ins Tal befördert.
Das Beispiel hier zeigt eine Rope Con-Anlage in Mexiko, die Golderz über einen Höhenunterschied von 383 m ins Tal befördert.
(Bild: Doppelmayr Transport Technology)

Wolfurt/Österreich – Booysendal Platinum, ein Tochterunternehmen des südafrikanischen Platin- und Chromproduzenten Northam Platinum, baut seine Abbaukapazitäten am Standort Booysendal aus.

Der Schlüssel zum Erfolg dieser Erweiterung ist der kostengünstige, verlässliche, sichere und umweltschonende Erztransport über topographisch herausforderndes Gelände von Abbaugebieten im Süden des Schürfgebiets zur Aufbereitungsanlage.

Zu diesem Zweck errichtet das österreichische Unternehmen Doppelmayr Transport Technology, ein Tochterunternehmen des weltweit bekannten Seilbahnherstellers, derzeit ein Rope Con-System, das bis zu 900 t/h über 4,9 km und einen Gesamthöhenunterschied von 530 m transportieren wird. Die Anlage soll ab 2019 in Betrieb sein.

Als Teil eines zusätzlichen Erweiterungsprogramms, erhielt Doppelmayr im Oktober 2017 von Booysendal den Auftrag für einen zweiten Rope Con, der an das erste System anschließt und den Transport von Abbaugebieten im Norden des Standorts ermöglicht.

Dieses Rope Con-System wird 400 t/h über 2,8 km und einen Höhenunterschied von -160 m transportieren. Der Betrieb soll 2020 aufgenommen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45034565)