Membranventil Doppelte Durchflussmenge durch Strömungsgeometrie

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Das Membranventil Unique Diaphragm Valve Premium von Alfa Laval verfügt über eine Strömungsgeometrie mit einer nahezu linearen Durchfluss-Charakteristik.

Firmen zum Thema

Das Unique Diaphragm Valve Premium von Alfa Laval soll Maßstäbe in Punkto Sicherheit und Effizienz setzen.
Das Unique Diaphragm Valve Premium von Alfa Laval soll Maßstäbe in Punkto Sicherheit und Effizienz setzen.
(Bild: Alfa Laval)

Das Membranventil Unique Diaphragm Valve Premium (DV-P) von Alfa Laval verfügt über eine Strömungsgeometrie mit einer nahezu linearen Durchfluss-Charakteristik. Das Unternehmen gibt an, dass sich dadurch die Durchflussmenge im Vergleich zu herkömmlichen Membranventilen verdoppelt. Eine weitere Neuheit: die zentrale Überwurfmutter, die eine gleichmäßige Flächenpressung auf die Membran garantiert. Herkömmliche Schrauben werden daher nicht mehr benötigt. Das bedeutet, dass diese sich auch nicht mehr lösen können, wenn sie Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Das Riskio von Korrosion soll so eliminiert sein. Kosten für das häufige Nachspannen der Schrauben können so ebenfalls gespart werden.

Das DV-P kann mit pneumatischen Antriebskonfigurationen geliefert werden. Feder-, Schließer-, Öffner- und Luft-zu-Luft-Antriebe stehen zur Verfügung. Alle Komponenten des Membranventils werden von der Q-Doc-Dokumentation unterstützt, in der sämtliche Materialien dokumentiert sind.

(ID:35188710)