powered by

Prime- und Rezyklat-Werkstoffe Digitaler Service für eine effizientere Beschaffung

Redakteur: Gabriele Ilg

Die Schweizer Handelsgruppe Meraxis digitalisiert für seine Kunden den Beschaffungsprozess von Prime- und Rezyklat-Werkstoffen: Im neuen „Customer Portal“ sind sämtliche Bestellungen, Verträge, Lieferungen und Marktinformationen zentral auf einen Blick zu finden.

Firmen zum Thema

„Das Customer Portal schafft volle Transparenz über sämtliche relevanten Daten“, so Dr. Stefan Girschik, CEO der Meraxis Group
„Das Customer Portal schafft volle Transparenz über sämtliche relevanten Daten“, so Dr. Stefan Girschik, CEO der Meraxis Group
(Bild: Meraxis)

Muri/Schweiz – „Das Customer Portal schafft volle Transparenz über sämtliche relevanten Daten“, sagt Dr. Stefan Girschik, CEO der Meraxis Group. „Über die übersichtliche Benutzeroberfläche finden unsere Kunden alle Bestellungen auf einen Blick, inklusive geplanter Lieferzeiten, Verträge, Dokumente und Rechnungen, aktuelle Preisentwicklungen sowie den passenden Ansprechpartner.“ Darüber hinaus zeigt das Portal dem Kunden seinen monatlichen Rohstoffverbrauch an sowie die noch offenen Volumina bis Vertragsende.

Meraxis gehört laut eigenen Angaben zu den ersten Kunststoff-Distributoren, die ihren Kunden ein solches Kundenportal anbieten. „Natürlich gibt es in der Branche große Produzenten, die ausschließlich ihre eigenen Rohstoffe mithilfe digitaler Lösungen vertreiben. Als Händler in der Wertschöpfungskette können wir aber ein breites Produktportfolio verschiedener Hersteller anbieten. Dieses umfasst Prime- als auch Rezyklat-Werkstoffe in verschiedenen Preiskategorien und Qualitäten“, ergänzt Girschik.

„Die Digitalisierung in der Polymerindustrie bietet noch immer viele Potenziale. Wir als Meraxis haben es uns zum Ziel gesetzt, diese auszuschöpfen, um effizientere und auch gänzlich neue Geschäftsmodelle zu etablieren“, sagt Girschik

(ID:47019346)