Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Die Zukunft ist grün – Wasserstoff und Nachhaltigkeit sollen Chinas Chemieindustrie prägen

Eine Analyse von Henrik Bork

Wohin die Reise geht für die chemische Industrie in China war gerade auf der 4. „China International Import Expo (CIIE)“ zu besichtigen. Anfang November, während gleichzeitig in Glasgow über das Klima verhandelt wurde, dominierten auch auf der Expo in Shanghai Stichworte wie „kohlenstoffarm“, „grün“ oder „Kreislaufwirtschaft“ die Selbstdarstellung chinesischer und internationaler Chemiekonzerne.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
(Bild: ©sezerozger - stock.adobe.com)

Peking/China – Der aus Deutschland stammende internationale Chemiekonzern Covestro nahm diesmal zum ersten Mal an der CIIE teil, die von Chinas Präsident Xi Jinping vor einigen Jahren als große Zurschaustellung der „Öffnung des chinesischen Marktes“ ins Leben gerufen worden war.

Ganz im Zeichen der Zeit präsentierte sich Covestro in seinem Pavillon in Shanghai mit dem Motto der „Pionierarbeit für die Kreislaufwirtschaft„ und somit als Vorreiter für eine „klimaneutrale Zukunft“. Alternative Rohmaterialien aus dem Produktportfolio, die den Verbrauch fossiler Ressourcen zu reduzieren versprechen, wurden in den Mittelpunkt der Außendarstellung gerückt.